Turbulenzen bei Schiedsrichtern im Kreis Lenne-Sieg

Südwestfalen..  Der Handballkreis Lenne-Sieg muss einen guten Monat lang ohne einen offiziellen Schiedsrichterwart auskommen. Bernd Spies (TuS Ferndorf) ist in der vergangenen Woche von diesem Amt zurückgetreten. Einen Stellvertreter gibt es seit längerem nicht, weil der bisherige Amtsinhaber Jan-Hendrik Spies wegen seiner Funktion als Lehrwart davon überraschend Abstand genommen hatte. Auslöser dafür soll die Gegenkandidatur des Schalksmühlers André Krause, ehemaliger Drittliga-Referee, gewesen sein. Der hat angekündigt, sich beim Schiedsrichtertag auch um dieses Amt bewerben zu wollen.

Bis zum Schiedsrichter-Tag am 27. April ergibt sich also nun ein Vakuum, doch dürfte dies keine negativen Auswirkungen auf die Ansetzungen für die Spiele haben. Ende April dürfte Krause dann beste Chancen haben, zum neuen Schiedsrichterwart gewählt zu werden. Seine bisherige Aufgabe im Jung-Schiedsrichterprojekt wird mit Harald Blümel ein ehemaliger Schiedsrichter aus Schalksmühle übernehmen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE