Tischtennis: Aue schlägt im Derby Erndtebrück klar

Kreisliga 1: TSV Aue-Wingeshausen – TuS Erndtebrück 9:2. In der Nachholbegegnung ging der TSV schon durch die drei Doppel von Dirk Koch/Christoph Koch, Markus Schmidt/Alfred Gleissner und Stefan Thamke/Christian Schneider mit 3:0 in Führung. In den Einzeln sorgten dann Dirk Koch (2), Christoph Koch (1), Markus Schmidt (1), Alfred Gleissner (1) und Stefan Thamke (1) für den TSV Sieg. Jürgen Frank und Philip Janicki erwiderten.

TSV Aue-Wingeshausen – TTG Netphen V 8:8. Im Spitzenspiel gab es keinen Sieger. Der TSV verspielte den Sieg hauptsächlich mit 1:3 in den Doppeln. Nur Dirk Koch/Christoph Koch anfangs, während Markus Schmidt/Alfred Gleissner und Stefan Thamke/Albert Beuter verloren. In den Einzeln hatten Dirk Koch (2), Christoph Koch (1), Markus Schmidt (2) und Stefan Thamke (2) wieder ein leichtes Übergewicht. Alfred Gleissner und Albert Beuter blieben beim TSV sieglos.

TuS Erndtebrück – TTC Wenden II 3:9. Im letzten Meisterschaftsspiel musste sich der TuS dem starken Tabellenvierten aus Wenden klar beugen. Jürgen Frank mit zwei Einzel und im gemeinsamen Doppel mit Alexander Strohmann punkteten für den Gastgeber. Andreas Dickel, Martin Völkel, Philip Janicki und Günter Frank gingen leer aus.

Kreisliga 2: Germ. Salchendorf II – TV Laasphe 9:5. Der schlechte Doppelstart der Gäste mit 0:3 raubte ein besseres Endergebnis der Laaspher. Im Einzel konnten dann Lars Stenger (2), Peter Honig (1), Benjamin Stremmel (1) und Udo Feist (1) das Ergebnis erträglicher gestalten. Mathias Hofacker und Andre Radenbach verloren ihre Einzel.