Tickets für den Handball-Schlager

Es ist zwar noch etwas mehr als eine Woche hin bis zum Schlagerspiel der 3. Handball-Liga zwischen dem VfL Eintracht Hagen und dem TuS Ferndorf - und es liegt auch noch das Heimspiel in Kreuztal gegen den Soester TV dazwischen - doch soll uns jetzt und hier mal die Kartenbeschaffung für die Hagener enervie-Arena beschäftigen. Die Sitzplätze auf der Hauptribüne - 650 Stück - sind schon längst ausverkauft, aber auch gar nicht für die Ferndorfer vorgesehen. Die sollen sich auf die beiden Kopf-Tribünen verteilen, auf denen die ersten fünf Sitzplatzreihen (je etwas 200 Plätze) freie Sicht auf beide Tore gewährleisten. Nur beim Basketball kann von allen Plätzen das gesamte Spielfeld eingesehen werden. Der „Heubdoden“ über den Sitzplätzen der Haupttribüne fasst 600 Zuschauer, die allerdings stehen müssen. Hierfür gibt es noch reichich Tickets - auch an der Abendkasse. Wer sich vorher eindecken will, kann auf der Geschäftsstelle des VfL Eintracht anrufen: 02331/93 39 03 46.
Montag bis Freitag ist die von 9 bis 13 Uhr erreichbar, dienstags und donnerstags zusätzlich von 14 bis 18 Uhr.