TC Wilgersdorf hat die Klasse bereits sicher

Wilgersdorf..  Den Tennisherren 30 des TC Wilgersdorf bietet sich am Sonntag, 18. Januar, die Chance, nach Platz drei in der vergangenen Wintersaison in der Hallenrunde 2014/2015 Platz zwei in der Westfalenliga zu erreichen. Dazu ist ein Sieg im letzten Saisonspiel beim THC Münster erforderlich. Mit TC Parkhaus Wanne-Eickel steht der westfälische Mannschaftsmeister dieser Altersklasse und Teilnehmer an der Aufstiegsrunde bereits fest.

Der TC Wilgersdorf startete mit einer herben 0:6-Heimniederlage gegen Wanne-Eickel in die Saison. In den vier Einzeln und zwei Doppeln gewannen die Siegerländer durch Andreas Schmitt an Position zwei lediglich einen Satz. Diese Scharte gegen den Gruppenfavoriten wetzten die Wilgersdorfer aber in den beiden folgenden Partien aus und schufen damit die Basis für den angestrebten Klassenerhalt.

Starke Einzel

Im zweiten Spiel wurde der VfL Tennis Kamen mit 5:1 bezwungen. Die Punkte holten Timo Müller (Position 2), Andreas Schmitt (3) und Moritz Nonnenkamp (4) in den Einzeln sowie die Doppel Fiovaranti/Müller und Schmitt/Nonnenkamp. Drei von vier Einzeln gewann Wilgersdorf auch im Auswärtsspiel beim TC GW Westerholt. Hier punkteten Daniel Fiovaranti (1), Timo Müller (2) und Frank Löcherbach (3), während Stephan Schludi seine Partie an Position vier verlor.