Tänzer schaffen es zu hochkarätigen Wettbewerben

Bietigheim..  Der Tanzkreis Siegen vertritt die Farben der Krönchenstadt auch in diesem Jahr auf internationalem Parkett, nämlich bei der HipHop-Europameisterschaft in Kielce (Polen) und der Weltmeisterschaft in Rimini (Italien).

Die Qualifikation dafür gelang bei der Deutschen Meisterschaft im Breakdance & Electric Boogie in Bietigheim. DM-Debütant Siyan Thiru tanzte sich bei den Kids ins Electric Boogie-Finale, legte hier nochmals zu und schaffte es auf den starken vierten Platz. Bei den Erwachsenen tanzten sich Angelo Antona Ulloa und Dariusz Szkodny ins Finale im „Electric Boogie“. Ulloa überzeugte die Wertungsrichter auf ganzer Linie und schaffte es als Dritter direkt zur EM und WM. Szkodny wurde Siebter und qualifizierte sich über die Rangliste für die internationalen Titelkämpfe. Dies gelang auch Santhos Thiru als Achter.

Im „Breakdance“ haben sich Siyan Thiru, Santhos Thiru, Dariusz Szkodny und Angelo Antona Ulloa als Mitglieder des „Team Germany“ für die EM und WM qualifiziert.