Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Siegen-Wittgenstein

Stefan Groß in 2:26:18 achtbester Deutscher

03.11.2011 | 19:24 Uhr
Stefan Groß in 2:26:18 achtbester Deutscher

Frankfurt. Bei der 30. Auflage des Frankfurt Marathons, bei dem der Kenianer Wilson Kipsang den Weltrekord seines Landsmannes Patrick Makau nur um vier Sekunden verpasste (Siegerzeit: 2:03:42 Std.) waren auch rund 70 Läuferinnen und Läufer aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein im Feld der 15 000 Starter.

So war die Obersdorferin Sabrina Mockenhaupt von der LG Sieg, die in 2:28:08 Stunden die Norm für die Olympischen Spiele 2012 in London knackte, erwartungsgemäß die mit Abstand stärkste heimische Läuferin – doch ein Siegerländer Läufer war noch ein wenig schneller als die 32-fache Deutsche Meisterin.

Persönliche Bestzeit
liegt bei 2:21:29

Der 37-jährige Stefan Groß im Trikot des TuS Deuz lief in der Main-Metropole ein starkes Rennen. Der seit 2009 in Niederdielfen wohnende schlaksige Langstreckler, der in Oberdielfen nun neu gebaut hat, lief lange Zeit mit „Mocki“ in einer Gruppe und war deshalb auch öfters in der Fernsehübertragung des hr3 zu sehen. Groß lief die 42,195 Kilometer in 2:26:18 Stunden, war damit 59. im Gesamteinlauf und achtbester Deutscher Läufer. Groß war damit fast vier Minuten schneller als bei seinem Sieg beim Regensburg Marathon im Juni (2:30:15).

Mit der Laufzeit aus Frankfurt ist der Dielfener der derzeit schnellste heimische Marathonläufer, in der ewigen Bestenliste des TuS Deuz belegt er jetzt den zweiten Rang hinter Carsten Breitenbach, der im Trikot des TuS Deuz den Kreisrekord am 26. Oktober 1997 beim Marathonlauf in Essen auf 2:21:36 Stunden „zementiert“ hat.

Übrigens: Hätte der gelernten Verfahrensingenieur Stefan Groß bereits vor zehn Jahren im Kreis Siegen Wittgenstein seine Heimat gefunden, so wäre der Siegerlandrekord der Männer über die Marathon-Distanz und auch über 5 000 Meter noch ein paar Sekunden schneller. Stefan Groß hatte sein erfolgreichstes Jahr 2002. Im Trikot der LG Bonn Troisdorf lief er die 5 000 Meter in 13:55 min., seinen besten Marathon absolvierte er ebenfalls im Jahre 2002, als er bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin in der Zeit von 2:21:29 Std. Fünfter wurde.

Unter der für Marathonläufer magischen 3-Stunden-Grenze blieben in Frankfurt neben Sabrina und Markus Mockenhaupt (2:34:41 Std.) auch die beiden „Deuzer“ Sascha Fiedler in 2:42:25 (184. Gesamt/69. MHK) und Benjamin Engel in 2:55:26 (503./103. MHK) sowie die zwei Siegener Tobias Schmechel in 2:52:17 (396./97.M30) und Thomas Grell in 2:58:24 Stunden (646./93. M45).

ERGEBNISSE

anlauf Siegen
Männer:
Frauen: TV Büschergrund Frauen: TuS Deuz Männer: Frauen: TuS Erndtebrück Männer: SG Siegen-Giersberg Männer: Frauen: Siegen Männer: ASC Weißbachtal Männer: Frauen: LG Wittgenstein Männer: Mini-Marathon
Schüler/innen über 4,2 Kilometer
TuS Deuz

anlauf Siegen
Männer:
Frauen: TV Büschergrund Frauen: TuS Deuz Männer: Frauen: TuS Erndtebrück Männer: SG Siegen-Giersberg Männer: Frauen: Siegen Männer: ASC Weißbachtal Männer: Frauen: LG Wittgenstein Männer: Mini-Marathon
Schüler/innen über 4,2 Kilometer
TuS Deuz

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Birkelbach hält den Druck auf Eslohe hoch
Bezirksliga 4
Überzeugend war es erst in der zweiten Halbzeit. Aber das Resultat stimmte für die Sportfreunde Birkelbach.
VfL Bad Berleburg feiert dritten Sieg in Folge
Landesliga
Doch so eindeutig wie es das Ergebnis vermuten lässt, waren die Kräfteverhältnisse auf dem Feld bei weitem nicht.
Böhmer-Hammer drei Punkte wertWestfalia Rhynern - TuS Erndtebrück0:1 (0:0)
TuS Erndtebrück
Wenn das kein Spieltag für den TuS Erndtebrück war!? Der Fußball-Oberligist gewinnt das Spitzenspiel am Rhynerner Papenloh, ein paar Kilometer weiter...
Ferndorf bleibt auf Kurs
3. Handball-Liga
Dem TuS Ferndorf fehlt nach dem 26. Sieg in Folge jetzt noch maximal ein Punkt zur Meisterschaft in der 3. Liga West und zum direkten Aufstieg in die...
Die Sportfreunde leben noch
Fußball-Regionalliga
Das war ein optimaler Samstag für die Sportfreunde Siegen! Das Boris-Team wahrte seine fast schon letzte Chance auf den Klassenerhalt mit einem klaren...
Fotos und Videos
Die Sportfreunde leben noch
Bildgalerie
Fußball-Regionalliga
Ein wilder Ritt
Bildgalerie
Cross-Duathlon
SF Siegen enttäuschen
Bildgalerie
Fußball-Regionalliga
Derbysieg für Kaan
Bildgalerie
Fußball-Westfalenliga
article
6043899
Stefan Groß in 2:26:18 achtbester Deutscher
Stefan Groß in 2:26:18 achtbester Deutscher
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/siegen-wittgenstein/stefan-gross-in-2-26-18-achtbester-deutscher-id6043899.html
2011-11-03 19:24
Siegen-Wittgenstein