Sportplatz in desolatem Zustand

Unglinghausen..  Der TuS Unglinghausen verzeichnete in Sachen Mitgliederzahl einen leichten Rückgang.184 sind es derzeit noch. Kein Grund aber zur Besorgnis, wie Vorsitzender Thorsten Hebel versichert, der bei der Jahreshauptversammlung Lore Becker für 40-jährige und Fritz Stücher für 25-jährige Mitgliedschaft ehrte.

Mit Markus Hoffmann als Fußball-Abteilungsleiter und Felix Dornhöfer als 2. Kassierer begrüßt Hebel zwei neue Vorstandsmitglieder. Der 2. Vorsitzende Bernd Bruch und Geschäftsführer Friedemann Diehl wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Der Verein hat Gespräche mit der Stadt Netphen aufgenommen, ob und mit welchen Mitteln der desolate Zustand des Sportlatzes saniert werden kann. Vom Westfälischen Turnerbund mit dem Prädikat „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ versehen wurde das Kursangebot von Imke Dörr, „Rücken - Aktiv bewegen statt schonen“. Das Gymnastik-Ahgebot wird in diesem Jahr weiter ausgebaut.

Die Tennis-Abteilung, die am 8. August ihr 25-jähriges Bestehen feiert, kann in dieser Saison statt bisher fünf nur noch drei Mannschaften melden: Damen, Herren 40 und Herren 50.