Sportfreunde Birkelbach wollen die 100er-Marke endlich knacken

Ein ehrgeiziges Ziel.  haben die Sportfreunde Birkelbach um den Gesamtjugendleiter Markus Büdenbender. Es soll in Sachen Sportabzeichen die „100-Marke geknackt werden“. 74 Auszeichnungen hätten Erndtebrücks Sportabzeichen-Obfrau Katja Marburger und Kollegin Martina Grebe am Freitag in Sportheim ausgeben können – theoretisch. Allerdings hat die Grippewelle auch Birkelbach nicht verschont. Zwei Drittel aller Kinder und Eltern konnten der Einladung gesundheitsbedingt nicht folgen. Vor Beginn der offiziellen Jugendtage konnten aber weitere erfolgreiche Leichtathleten von Katja Marburger und Martina Grebe ausgezeichnet werden. Das waren Till Marburger (M11 – Westfalenmeister), Malte Marek Dickel (M6 – Gewinner Schülercup) und Mailin Dickhaut (W9 – Gewinnerin AOK-Rothaarcup). Außerdem konnte Lea-Emelie Dickel in der Altersklasse W12 den Schülercup gewinnen und belegte zudem den 28. Platz bei den Deutschen Turnerbund Meisterschaften in Einbeck. Foto: Heiner Lenze