Skiclub-Nachwuchs sammelt erste Wettkampferfahrung

Beim Tandem-Lauf durften auch schon die ganz Kleinen gemeinsam mit ihren Eltern an den Start gehen.
Beim Tandem-Lauf durften auch schon die ganz Kleinen gemeinsam mit ihren Eltern an den Start gehen.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Der Skiclub Rückershausen schickt seinen Nachwuchs auf die Piste, genauer: auf einen Vielseitigkeitsparcours mit Schanze.

Rückershausen..  Das sonnige und kühle Wochenende nutzte der Skiclub Rückershausen noch einmal für einen Skitag auf den eigenen Hängen. Bei einem Alpinrennen auf der oberen Piste konnten sich alle Kinder bis 14 Jahre bei tollen Schneeverhältnissen beweisen. Dabei musste mussten die Teilnehmer kein Vereinsmitglied sein, auch Nicht-Vereinsmitglieder waren eingeladen mitzufahren.

Winterparadies um die Skihütte

Insgesamt 32 junge Skifahrer absolvierten im ersten Durchgang einen Vielseitigkeitslauf. Gestartet wurde am oberen Waldrand und es galt einen mit Slalomstangen abgesteckten Parcours zu durchfahren. Im Anschluss daran zeigten einige Kinder beim Sprunglauf ihr Können und sprangen über zwei unterschiedlich hohe Sprungschanzen. Die Wetterverhältnisse waren nahezu perfekt und die Vereinsmitglieder hatten die Piste im Vorfeld ideal präpariert. Auch, wenn der Schnee in Wittgenstein mittlerweile schon wieder zum großen Teil weggetaut ist, findet man im Umkreis der Rückershäuser Skihütte noch ein Winterparadies. Aus diesem Grund versucht der Verein die guten Schneeverhältnisse so lange zu nutzen wie möglich.

Im Tandem mit den Eltern

Die jüngsten Teilnehmer beim Vielseitigkeitsrennen waren gerade einmal drei Jahre alt und gingen mit einem Elternteil beim Tandemlauf an den Start. So bietet der Skiclub die Möglichkeit, auch die ganz Kleinen schon einmal an die Skirennen zu gewöhnen, auch wenn die Eltern noch als Bremse dienen. Die etwas älteren Skifahrer von 5 bis 12 Jahre durften auch schon ohne Begleitung fahren und springen. Der Skiclub organisiert regelmäßig solche kleinen Rennen, damit er seinen Mitgliedern ein abwechslungsreiches Angebot bieten kann und jeder die Möglichkeit bekommt, an einem Rennen teilzunehmen. Natürlich gehörte dazu im Anschluss auch eine offizielle Siegerehrung in der Skihütte, wo für die Verpflegung wie gewohnt bestens gesorgt war.