Sechs Fechter-Medaillen

Das Bild zeigt (hinten von links) Jahn-Trainer Frank Matzner, Niklas Haas und Sarah Foysi. Mitte (von links) Leonie Schuhen, Peter Kilian, Helene Lobpreis, Justus Faber, Denis Mamin und Anna Hoppe. Vorne (von links) Phil Pena-Wirth, Theresa Hoppe und Michaela Wendel.
Das Bild zeigt (hinten von links) Jahn-Trainer Frank Matzner, Niklas Haas und Sarah Foysi. Mitte (von links) Leonie Schuhen, Peter Kilian, Helene Lobpreis, Justus Faber, Denis Mamin und Anna Hoppe. Vorne (von links) Phil Pena-Wirth, Theresa Hoppe und Michaela Wendel.
Foto: WP

Bochum.. Beim 11. Sparda-Bank West-Osterhasenturnier 2015 in Bochum gewannen sechs Nachwuchsfechter des TV Jahn Siegen Edelmetall unter der Leitung von Trainer Frank Matzner. Zum Florett- und Degenturnier kamen zahlreiche Spitzenfechter, unter anderem aus dem Bundesleistungszentrum Bonn und dem SC Berlin nach Bochum, um in den Klassen Schüler (Jahrgänge 2003 bis 2005) und B-Jugend (2001/2002) mit Florett und Degen um Medaillen zu fechten. Einmal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze lautete die Bilanz der Siegener Florettfechter.

Eine starke Leitung zeigte die amtierende Landesmeisterin des Schüler-Jahrgangs 2004, Anna Hoppe, die alle Gefechte für sich entschied und ohne Niederlage den ersten Platz in ihrer Gruppe holte. Silber erreichten Leonie Schuhen (Damenflorett B-Jugend 2001), die ihr erstes Turnier in Bochum bestritt, Denis Mamin (Herrenflorett B-Jugend 2002) und Michaela Wendel (DFL B-Jugend 2002).

Michaela Wendel Ranglistendritte

Den dritten Platz belegten Justus Faber (HFL Schüler 2004) und Niklas Haas (HFL B-Jugend 2002). Ein Schoko-Osterhase als Dankeschön und die Urkunde für ihre sportliche Leistung waren neben dem Medaillenspiegel für die elf Nachwuchsfechter aus Siegen und Trainer Matzner eine besondere Freude.

Michaela Wendel behauptete zudem beim Bagno-Cup 2015 in Steinfurt, einem B-Jugend-Qualifikationsturnier in Westfalen, mit einem erneuten Punktgewinn ihren dritten Platz auf der Westfalen-Rangliste der B-Jugend (jüngerer Jahrgang) im Damenflorett.

„Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft der B-Jugend ist jetzt für Michaela Wendel zum Greifen nahe“, freute sich Matzner. Ihr letztes Qualifikationsturnier steht für Michaela Wendel nach Ostern ebenfalls in Bochum an.