Schnuppern ohne Ende

Auch Aroha bietet die TSG Helberhausen im Rahmen seiner Schnupperprogramme an.
Auch Aroha bietet die TSG Helberhausen im Rahmen seiner Schnupperprogramme an.
Was wir bereits wissen
Ab Sonntag, 18. Januar, bietet die TSG Helberhausen ein umfangreiches Schnupperprogramm mit verschiedenen Kennenlern-Angeboten an.

Helberhausen..  Unter dem Motto „Was geht in der TSG Helberhausen?“ bietet der Verein zu Jahresbeginn ein abwechslungsreiches Schnupperprogramm an. Ab Mitte Januar bis Mitte Februar werden jeweils sonntags um 17 Uhr neue Trendsportarten in der vereinseigenen Turnhalle zum Kennenlernen angeboten.

Aroha. Die Veranstaltungsreihe beginnt am 18.Januar mit dieser modernen Sportart, einem effektiven Ganzkörpertraining zur Musik im Dreivierteltakt mit einem Wechsel aus spannungsvollen und entspannenden Elementen zur Festigung, Kräftigung und Optimierung des Koordinationsvermögens. Geleitet wird der Kurs von Benjamin Klein.

CrossPower. Ab 25. Januar bietet Elke Stötzel das Fitnessprogramm an. Bei diesem intensiven, abwechslungsreichen Konditions- und Kräftigungstraining werden Belastung und Intensität an das Leistungsniveau der Teilnehmer angepasst.

Fit mit Horst und Andreas. Unter diesem Titel wird das Schnupperangebot am 1. Februar mit Horst Schneider und Andreas Roth fortgesetzt.

Yoga. Eine ruhigere Sporteinheit steht ab 8. März auf dem Programm, wenn Peter Höchst zu einer Yoga-Übungsstunde einlädt.

Le Parcours. Im vorerst letzten Angebot geht es am 15. Februar bei Le Parcours unter der Leitung von Benjamin Klein um das geschickte Überwinden von Hindernissen. Die einzelnen Übungsstunden dauern 60 bis 90 Minuten.

Zu den Schnupperangeboten sind nicht nur Mitglieder der TSG Helberhausen, sondern alle, die Lust haben, neue Trendsportarten kennenzulernen und auszuprobieren, eingeladen. Für TSG-Mitglieder ist die Teilnahme kostenfrei, Nichtmitglieder sind mit fünf Euro pro Angebot mit dabei.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zu den einzelnen Schnupperstunden wünschenswert. Hierfür liegen Anmeldelisten in der Turnhalle Helberhausen aus. Anmeldungen nimmt auch Elke Stötzel entgegen (Telefon 02733 7645, Mobil: 0172 5706203, Email: elke.stoetzel@me.com).