Schlussdoppel rettet Eiserfelder TV

Siegerland..  Mit einigen Überraschungen warteten die Tischtennis-Akteure auf Bezirksebene auf.

Bezirksliga Herren Süd: TTG Netphen III – TTC Welschen-Ennest 9:3. Nach dem 2:1 aus den Doppeln waren Paul Vohs (1), Christian Schipplock (2), Markus Prinz (2), Volker Bechtel (1) und Stephan Eggers (1) auch Einzel für die TTG gegen den Tabellenvorletzten klar überlegen.

TuS Halver – Eiserfelder TV 7:9. Erst das letzte Doppel mit Benjamin Krämer/Tobias Dick rettete im fünften Satz mit 21:19 Eiserfeld den Sieg in Halver. In den Einzeln waren Benjamin Krämer (2), Sven Löber (2), Dirk Liebherr (1) und Jürgen Weber (1) mit dem Gastgeber ausgeglichenen, im Doppel mit 3:1 aber besser.

TuS Ferndorf – TSG Valbert 9:0 kampflos. Der Tabellenletzte trat aus personellen Gründen beim Rangersten in Ferndorf nicht an.

Bezirksklasse Herren 6: TTG Netphen IV – TSV Weißtal 9:0. In der Besetzung Patrick Oberhauser, Gabriel Korstian, Peter Lattek, Thomas Hoffmann, Tom Scherotzki und Andreas Peters gaben die Netphener gegen die nur zu viert angetretenen Gäste drei Sätze ab.

VfB Burbach – SV Affeln 6:9. Trotz des 2:1 aus den Doppeln verlor Burbach das wichtige Spiel im Abstiegskampf gegen Affeln. Je zwei Einzelpunkte von Jan-Torben Ringer und André Rosenthal waren zu wenig. Auch die fünf Niederlagen in den fünften Sätzen zählten nicht.

TV Holzhausen – TTSG Lüdenscheid III 2:9. Nur zwei Einzelpunkte von Kevin Köster und Torsten Diehl im vorderen Paarkreuz blieben für Holzhausen gegen den Tabellenzweiten.

SuS Niederschelden – TuS Hilchenbach 6:9. Nach dem 2:1 aus den Doppeln reichten die Einzel von Carsten Jäger (2), Kevin Seibel (1) und Detlef Kursawe (1) dem zweifach ersatzgeschwächten SuS nicht. Andreas Menne (1), Dieter Roth (1), Rene Hirsch (1), Dirk Binner (1), Christian Freundorfer (2) und Torsten Menn (2) punkteten.

Bezirksliga Damen: TG Friesen Klafeld-Geisweid – TuS Holzen-Sommerberg 8:5. Nach ausgeglichenen Doppeln setzten Stefanie Pontz (2), Julia Dielmann (2), Birgit Kutterer (2) und Julia Schäfer (1) im Einzel das Spiel für Klafeld-Geisweid besser um.

Bezirksliga Jungen Grp. Süd: TuS Ferndorf – TT-Team Bochum 6:8. Im Mittelfeldduell stand es nach den Doppeln 1:1. In den Einzeln fehlten Jannik Blöcher (2) und Jannik Littig (3) die Punkte von Deniz und Leon Bender an den Positionen drei und vier zum Remis.

Bezirksklasse Jungen Grp. Süd: TT-Team Hagen - TTG Netphen 0:8. Glatter kann man als Tabellenführer gegen den Zweiten nicht gewinnen. Die TTG Jugendlichen in der Besetzung Michel Gerbershagen, Tom Scherotzki, Niklas Gerbershagen und Ben Scherotzki erteilten dem Gastgeber eine Lehrstunde.