Sassenhausen schafft gute Ausgangslage

Siegen-Wittgenstein..  In der Kreisliga C2 haben die Sportfreunde Sassenhausen den vierten Sieg in Folge erzielt und den direkten Abstieg abgewendet. Schützenhilfe kam dabei seitens Deportivo Arfeld, die souverän mit 4:1 über den Tabellenvorletzten, TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf, siegten. Der VfB Banfe II muss dagegen auch weiterhin zittern.

VfB Banfe II - Sportfreunde Sassenhausen 1:2 (0:0). In der ersten Hälfte begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, auch wenn das Spiel mehr vom Kampf als von spielerischen Elementen lebte.

In Hälfte zwei schlug der VfB Banfe II mit der ersten Torchance durch René Lischke zu (48.). Doch plötzlich wachten die Sportfreunde auf und kamen dank eines Doppelpacks vom überragenden Andy Dreisbach (56./60.) zum Sieg. Sassenhausen als auch Banfe II, die zudem noch direkt absteigen können, machen den Relegationsplatz unter sich aus.

Deportivo Arfeld - TuS Wilnsdorf/Wilgersdorf II 4:1 (3:0). Dennis Müller (7.), Jens Achenbach (11.), Igor Martinovic (33.) und Ken Afflerbach (86.) sicherten den Arfelder Sieg. Beim TuS traf Jonas Gräbener (81.).

TSG Adler Dielfen II - SV Germania Salchendorf II 2:3 (0:0). Alessandro Ramirez (55.) sowie zwei Eigentore (65./88.) bescheren den Germanen den knappen Erfolg. Bei der TSG trafen Sebastian Jung (21.), und Daniel Schneider (89.).

1. FC Dautenbach II - FC Hilchenbach III 2:6 (0:1). Marco Kretschmer (21.), Mikail Köse (51./60./90.), Christian Tassone (61.) und Kubilay Yazar (71.) besorgten die Tore für die Gäste. Beim 1. FC erzielten DanielSahm (49.) und Konstantin Groth (89.) die Tore.

SpVg Bürbach II - SV GW Eschenbach 2:1 (0.0). Die Führung des SV durch Jan-Hendrik Pöpping (11.) drehten Xintao Yu (68.) und Amir Babic (76.) zum Sieg der SpVg.