Rundturnhalle ist für Samstag freigegeben

Für Handball-Spielbetrieb am Samstag wieder offen: Die Rundturnhalle in Niederschelden.
Für Handball-Spielbetrieb am Samstag wieder offen: Die Rundturnhalle in Niederschelden.
Foto: Rene Traut

Siegen..  Nach einer Besichtugung vor Ort und erfolgter Messung dser Schneehöhe auf dem Dach wurde am Donnerstag-Nachmittag die Niederscheldender Rundturnhalle für den Samstag-Spielbetrieb des RSVE Siegen (Vorschau-Bericht siehe auf der folgenden Seite) freigegeben.

Zehn Zentimeter darf die Schneehöhe betragen. Durch die Sonneneinstrahlung gestern und die durch die Heizung innerhalb der Halle erzeugte Wärme sank der „Pegel“ auf dem Dach unter den kritischen Wert. Da allerdings in der Nacht zum Sonntag weitere Schneefälle angekündigt sind, sind eventuell vorgesehene Termine an diesem Tag aus dem Kalender zu streichen. Für den Rest des Wochenendes ist die Rundturnhalle wieder geschlossen.

Die Handballer des RSVE hatten sich nach Absprache mit der TSG Siegen auf eine mögliche Verlegung der Heimspiele in die Sporthalle am Oberen Schloss geeinigt. Das ist mit der Samstag-Öffnung des „Eiserfelder Wohnzimmers“ hinfällig.