RTG-Team auf Rang drei der Schülerliga beim TV Rübenach

Das Schüler-Team der RTG Weidenau landete auf dem fünften Rang.
Das Schüler-Team der RTG Weidenau landete auf dem fünften Rang.
Foto: WP

Rübenach..  Die Ringtennis-Schüler-Liga ermittelte ihre besten Teams beim TV Rübenach bei Koblenz. Mit dabei fünf junge Akteure der RTG Weidenau, Anton Wirch, Dennis Weiß, Constantin Langer und Thammo und Ian Steinheißer, die in jeweils acht Einzelspielen so viele Punkte wie möglich sammeln mussten. Die 11- bis 14-Jährigen behaupteten sich in der Gruppenphase auf dem zweiten Rang und zogen ins Halbfinale ein. Hier gab es eine 5:11-Niederlage gegen den späteren Turniersieger TG Groß-Karben. Im Spiel um den dritten Platz entschieden nicht mehr acht, sondern nur noch drei Spiele über Sieg und Niederlage. Nach je einem Sieg, einer Niederlage und einem Remis entschied am Ende das Ringverhältnis von 77:68 für die Weidenauer Jungs, die aufs Podium klettern durften.