Richtiger Mix aus Entspannung und Aktivität

Dotzlar..  Seit Ende Oktober heißt es am Montagabend in der Kulturhalle Dotzlar „dehnen - Spannung halten - gleichmäßig atmen...“ Die neue Gruppe des TuS Dotzlar nennt sich ganz unspektakulär „Dehnungsgruppe“. Und genau darum geht es - dehnen und strecken.

Zu Beginn werden Lockerungsübungen gemacht und einige Runden zum Aufwärmen gedreht. Mit musikalischer Untermalung beginnt dann das eigentliche Trainingsprogramm. Übungsleiterin Manuela van de Wetering bietet während der Übungsstunde ein abwechslungsreiches und vielfältiges Trainingsprogramm.

Jede Muskelpartie sollte während der Übungsstunde gestreckt und gedehnt werden. Die einzelnen Übungen werden relativ langsam ausgeführt. Ist der gewünschte „Dehnungspunkt“ erreicht, soll die Spannung oder Dehnung über einen bestimmten Zeitraum gehalten werden. Und dabei, wie Manuela van de Wetering bei ihren Erklärungen immer wieder lächelnd für die Teilnehmer betont, „das gleichmäßige Atmen nicht vergessen“ werden.

Übungen für Rücken und Beine

Die Rücken- und Beinmuskulatur wird bei den Übungen ebenso beansprucht, wie Schulter-, Nacken- und Armmuskulatur. Die Übungen werden ganz bewusst und langsam ausgeführt. Die Teilnehmer sollen sich zwar anstrengen, aber sich nicht überanstrengen.

Kombination aus mehreren Bereichen

Ein Kombinationsprogramm aus unterschiedlichen Bereichen wird angeboten. Hier eine Übung aus dem Gymnastikbereich, dann Dehnen und Strecken wie bei Läufern oder nach dem Jogging und im nächsten Abschnitt vielleicht etwas aus dem Bereich Yoga. So entstehen immer wieder gemischte und variierte Kombinationen.

Durch die gezielten Dehn- und Streckübungen werden die Muskeln und Sehnen beweglicher, Verspannungen werden reduziert und natürlich wird das Herz-Kreislauf-System zusätzlich mit auf Schwung gebracht. Zum Ende der Stunde stehen wieder Lockerungs- und Entspannungsübungen auf dem Programm.

Bei der noch jungen Gruppe treffen sich momentan etwa zehn Personen jeden Montag. Wer Interesse hat, kann gerne montags ab 18.45 Uhr zu einer Trainingseinheit in die Kulturhalle Dotzlar kommen.

Das könnte dich auch interessieren