Reitverein Eiserfeld lässt Karneval auf dem Rücken der Pferde ausklingen

Foto: WP

Aschermittwoch ist zwar längst vorbei - und damit ist für Närrinnen und Narren eben alles vorbei - aber ein kleiner „Karnevals-Nachdreher“ im so wenig karnevalistischen Siegerland sei doch erlaubt. Denn auch die Pferde hatten ihren Spaß beim Karnevalsreiten des Eiserfelder Reitvereins und die 30 Kinder und Jugendlichen genauso. Babys, Hexen, Tiger, Haie und Piraten, aber auch berühmte Persönlichkeiten wie Pipi Langstrumpf, Robin Hood und Supergirl waren anwesend und verbrachten einen schönen Karnevals-Tag am Eisenzecher Zug. Alle mußten zusammen verschiedene Aufgaben bewältigen und natürlich wurde das beste Kostüm prämiert. Am Schluss gab es dann für jeden noch eine Erinnerungsurkunde. Wer Spaß am Reitsport hat oder Kinder mal „schnuppern“ lassen möchte, ist jederzeit - nicht nur an Kerneval - willkommen.