Nur gute Nachrichten vom TVE Dreis-Tiefenbach

Dreis.-Tiefenbach..  Es war ein Abend mit ausschließlich guten Nachrichten. Die beste der Jahreshauptversammlung gleich vorneweg: Erstmals in der Vereinsgeschichte des TVE Dreis-Tiefenbach überschritt die Mitgliederzahl die 600er-Marke. Derzeit gehören 630 Männer, Frauen und Kinder dem Verein an. „In anderen Vereinen sieht das ganz anders aus. Da gehen die Zahlen zurück. Bei uns zeigt die Kurve stetig nach oben“, freute sich der Sportliche Leiter Markus Flender.

Natürlich standen auch Wahlen, Ehrungen und ein Blick zurück im Fokus der Jahreshauptversammlung. Der Vorsitzende Olaf Schmidt ließ die zahlreichen Veranstaltungen Revue passieren. Neben der Teilnahme an „Wir bewegen Siegen“ oder an der 775-Jahr-Feier der Stadt Netphen wurden dem TVE in 2014 der Jugendförderpreis sowie der Ehrenamtspreis der Stadt Netphen verliehen.

Sehr erfolgreich, so Flender, seien auch die bestehenden Kooperationen mit der Universität Siegen, der OGS der Grundschule Dreis-Tiefenbach sowie mit dem Kindergarten zu bewerten. Neu hinzu gekommen ist eine Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverein Dreis-Tiefenbach. Dort liegt vor allem der der Fokus auf gemeinsamen Präventionskursen.

Schwierig war im abgelaufenen Jahr die Hallensituation. Aufgrund von Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten im Kunstturn-Leistungszentrum sowie in den Umkleideräumen der Dreisbachhalle mussten mehrfach Übungsstunden ausfallen oder verlegt werden.

Keine Überraschungen

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Karl-Heinz Barkow, Karin Bodinka sowie Artur Schaefer ausgezeichnet. Seit 40 Jahren ist Manfred Höchst Mitglied im Verein. Eine Ehrung für 50-jährige Treue gab es für Günter Michalski. Außerdem wurden sieben Männer und Frauen zu Ehrenmitgliedern ernannt: Dies waren Leo Bette, Karl Günther, Günter Michalski, Adelheid Ortmann, Renate Schwanke, Gilbert Weber und Rita Weber.

Bei den Wahlen gab es keine Überraschungen. Gewählt, beziehungsweise in ihren Ämtern bestätigt, wurden Olaf Schmidt (1. Vorsitzender), Sonja Steinmetz (1. Schriftreferentin), Markus Flender (Sportlicher Leiter), Thomas Kringe (1. Beisitzer), Anke Bruch (Pressereferentin), Marianne Flender (Sozialreferentin), Hans-Walter Korstian (Gerätewart) sowie die Kassenprüfer Elfriede Klingspor und Maria Remané.

Auch im Jahr 2015 hat der TVE Dreis-Tiefenbach einiges vor: Neben traditionellen Veranstaltungen wie der Kinder-Weihnachtsfeier oder der Teilnahme am Gillerbergfest werden die Aktiven am Landesturnfest teilnehmen. Außerdem ist für August ein Grillfest mit integriertem Familientag rund um die Dreisbachhalle geplant.