Neunkirchen muss weiter zittern

Netphens Samet Heper gelang für die TTG Netphen in Aachen kein Einzelpunkt.
Netphens Samet Heper gelang für die TTG Netphen in Aachen kein Einzelpunkt.
Foto: WP

Siegerland..  Während Tischtennis.-Oberligist die TTG Netphen in Velbert klar gewann, musste der TV Neunkirchen in der Verbandsliga eine 6:9-Niederlage gegen den 1.FC Köln hinnehmen.

Oberliga: Union Velbert II – TTG Netphen 1:9. Problemlos verlief die Begegnung der TTG mit dem Tabellenvorletzten. Schon die drei Anfangsdoppel von Kevin Eggers/Martin Biolek, Boris Rosenberg/Erik Rosenberg und Samet Heper/Matthias Stötzel wurden klar gewonnen. In den Einzeln musste dann nur noch Samet Heper in der Mitte gegen Arasch Hosseini ein Spiel abgeben. Die übrigen Akteure - Boris Rosenberg (2), Kevin Eggers, Martin Biolek, Erik Rosenberg und Ersatzspieler Matthias Stötzel (je 1) - punkteten. Der fehlende Frank Buschhaus wurde von Matthias Stötzel bestens vertreten.

Verbandsliga: TV Neunkirchen – 1.FC Köln 6:9. Nach mehr als drei Stunden Spielzeit musste sich Neunkirchen geschlagen geben. In den Anfangsdoppeln - es gewann Giovanni Scalia/Tom Hassel - lag das Team mit 1:2 zurück. Bastian Boersma/Jonas Richter und Maximilian Nassauer/Felix ter Jung verloren. Auch in den Einzeln sahen die Gastgeber bei Punkten von Giovanni Scalia, Tom Hassel, Bastian Boersma (je 1) und Felix ter Jung (2) gut aus. Doch die knappen vier Niederlagen von Maximilian Nassauer und Jonas Richter waren nicht zu kompensieren.

Landesliga 6: TTG Netphen II – TTC Lendringsen 9:4. Gegen den Tabellenvorletzten hatte die TTG-Reserve kaum Probleme. Markus Schipplock/Maximilian Jud und Özgür Özütürk/Rene Theillout legten ein 2:1 nach den Doppeln vor. Moritz Thomas/Tim Christopher Jud verloren. Markus Schipplock, Maximilian Jud (je 2), Özgür Özütürk, Rene Theillout und Moritz Thomas (je 1) ließen den Gast bis 4:5 heran kommen, ehe vier Siege gelangen.

TT-Team Hagen – DJK TuS 02 Siegen 8:8. Beim Tabellenvierten erkämpfte die DJK einen verdienten Punkt. Mohamed Diraoui/Dieter Weitz und Christoph Stahl/Georg Stein eröffneten zur 2:1-Führung in den Doppeln. Mathias Wallmen/Henning Braun verloren im fünften Satz. In den hart umkämpften Einzeln lagen die Siegener bei Zähler von Mohamed Diraoui, Dieter Weitz, Mathias Wallmen (2), Henning Braun und Georg Stein sogar 8:7 vorn. Doch das Schlussdoppel mit Mohamed Diraoui/Dieter Weitz ging verloren.

Damen-Verbandsliga: TTG Niederkassel II – TTG Netphen 2:8. Nach etwas Unsicherheit in den Doppeln, Leontine Weber/Sarah Natzke gewannen, fand die TTG zur Normalform und nahm wichtige Zähler mit. Die Einzelpunkte steuerten Leontine Weber (2), Sarah Natzke (1), Angelina Baldus (2) und Selina Eggers (2) bei.

TG Niederkassel – Germanaia Salchendorf 8:2. Das Fehlen von Spitzenspielerin Sabrina Stahl und die unglücklich verlorenen Doppel von Simone Pilgermann/Roswitha Wertebach und Bianca Bexten/Svenja Kölsch jeweils im fünften Satz kosteten Salchendorf das Spiel in Niederkassel. Simone Pilgermann und Roswitha Wertebach holten die beiden Siege.