Neues Team ist sportartübergreifend tätig

„Stoffwechselschmiede“ heißt das neu formierte und in Netphen-Brauersdorf beheimatete Team, das vor dem Start in die erste Saison steht. Als Teamleiter fungiert Claudius Klein aus Netphen, der aus sportlicher Sicht schon im Jahr 2001 als Internationaler Deutscher Motorradmeister in der Klasse bis 125ccm auf sich aufmerksam gemacht hat. In den vergangenen Wochen wurden alle Teammitglieder per Atemgas-Analyse (Spiroergometrie) ausführlich getestet und haben danach ihre persönlichen Trainingsempfehlungen erhalten. „Wir sehen uns als sportartunabhängiges Team und unterstützen interessierte Sportler bei der Erreichung ihrer Ziele, unter anderem durch die Optimierung von Training und Ernährung. Durch das Testverfahren mittels Spitzentechnologie und die dadurch erhaltenen Erkenntnisse, erreichen alle Teilnehmer ihre Ziele einfacher, schneller und sicherer. Egal ob Gesundheits-, Freizeit- oder Profisportler“, so Claudius Klein. Die einzelnen Teammitglieder haben sich für die kommende Saison einiges vorgenommen. Maren Flender plant nationale Mountainbike-Veranstaltungen, Sören Uloth den Öztaler Radmarathon, Rüdiger Schulte startet beim Hamburg-Marathon. An lokalen Lauf-, Rad-, und Triathlonveranstaltungen werden Christina Höppner, Matthias Leicht, Pascale Pauke und Claudius Klein teilnehmen. Nächster Einsatz ist der 10-Kilometer-Lauf in Wehbach, der am 24. Januar ausgetragen wird. Foto: Team