Michaela Wendel schafft es zur Deutschen Meisterschaft

Bochum..  „Wir haben es geschafft“, freute sich Jahn-Trainer Frank Matzner nach dem 38. Graf-Engelbert-Turnier des VfL Bochum. Die Siegener Florett-Fechterin Michaela Wendel ist für die Deutsche B-Jugend-Meisterschaft am 9. und 10. Mai in München qualifiziert.

Die Punkte, die zuvor bei den westfälischen Ranglisten-Turnieren in Arnsberg, Hagen und Steinfurt gesammelt wurden, summieren sich nach dem Turnier in Bochum auf 22. Michaela Wendel (Jahrgang 2002) ist die erste Fechterin aus der Nachwuchs-Abteilung des TV Jahn Siegen, die den Sprung zu einer nationalen Meisterschaft geschafft hat.

Einzel und Mannschaft

Sie startet in der Bayern-Metropole sowohl im Einzel als auch in der Mannschaft, die sie gemeinsam mit Nadine Schäfer (Quernheimer FC), Sandra Mirut (TB Burgsteinfurt) und Emma Gehrke (FSG Ruhr-Wattenscheid) bildet. Zunächst steht für die Siegenerin noch der Vorbereitungslehrgang des Westfälischen Fechter- Bundes am Olympia-Stützpunkt in Wattenscheid an.

„Erst seit fünf Jahren betreiben wir Turniersport mit unserem Nachwuchs. In dieser kurzen Zeit haben wir es über Medaillengewinne bei Landesmeisterschaften bis zur DM-Qualifikation geschafft“, strahlt Frank Matzner.