Meisterstück in Brachbach

Siegerland..  In der Fußball Kreisliga B1 hat die SG Mudersbach/Brachbach die verdiente Meisterschaft gefeiert. Die Siegerländer setzten sich mit 2:0 gegen den VfB Wilden durch.

Im Abstiegskampf hat sich zudem der SV Netphen II für ein weiteres Jahr die Klassenzugehörigkeit gesichert. Der Siegener SC II muss hingegen noch zittern.

SG Mudersbach/Brachbach - VfB Wilden 2:0 (2:0). Die SG steigt in die A-Kreisliga auf! Dank einer überzeugenden Vorstellung sicherte sich der Tabellenführer einen verdienten 2:0-Sieg über den VfB Wilden und krönt die starke Saison mit dem Aufstieg. Bereits nach acht Minuten legte Tim Bröker den Grundstein (8.), ehe Kai Pfeifer (44.) noch vor der Pause für die Vorentscheidung sorgte.

Siegener SC II zittert weiter

Anadolu Türk Spor Neunkirchen - Siegener SC II 5:0 (0:0). Anadolu war am Ende zu stark für die Gäste aus Siegen. Durch die Treffer von Hasan Kalayci (47.(90.), Hasan Bicici (58.), Mesut Kahriman (65.) und Sokol Kerxhalin (87.) muss der SC weiterhin um den Klassenverbleib zittern.

SV Netphen II - VfB Weidenau 4:0 (0:0). Die bereits abgestiegenen Weidenauer leisteten dem SV Netphen II im ersten Durchgang disziplinierte Gegenwehr. Erst nach dem Seitenwechsel platzte der Knoten beim SV, und Stephan Ehrlicher erzielte die Führung (51.). Im weiteren Verlauf erhöhten Lars Werthenbach (59./77.) und Jan Philipp Steinle (83.) noch auf 4:0.

Wahlbach gewinnt souverän

SV Eckmannshausen - 1. FC Dautenbach 2:7 (0:2). Die Führungstreffer des 1. FC durch Tim Hombloch (16.) und Sven Reimann (22.) glichen Markus Beer (52.) und Stefan Bode (55.) für die Hausherren aus. Doch Valentin Gomer (61./68.), Stefan Kiehl (65.), Lasse Jacobs (72.) und Can Simsek (88.) entschieden die Partie letztlich für die Gäste.

SV Dreis-Tiefenbach - FC Grün-Weiß Siegen II 2:0 (0:0). Sergej Degtjarev (65.) und Abdesamad Oujagaoui (86.) sorgten für den Sieg des SV.

SuS Niederschelden II - SpVg. Neunkirchen 0:0. Gerechte Punkteteilung im „Scheldener“ Rosengarten.

FC Wahlbach - SV Borussia Salchendorf 3:0 (2:0). Bittere Pleite für die Borussen: Yasin Ensar Hakyemez (27./88.) und Emrah Bodur (36.) sicherten den FC-Sieg.