Mehr als 10000 Zuschauer

Aus 143 Helferinnen und Helfern bestand der MSC-Tross.
Aus 143 Helferinnen und Helfern bestand der MSC-Tross.
Foto: Klappert

Nürburgring..  Zum 37. Mal senkte sich die Startflagge für den MSC Freier Grund Neunkirchen auf dem Nürbugring. Der ADAC-Siegerlandpreis erfuhr an diesem Wochenende seine Neuauflage auf dem Eifelkurs. Die Besuchrzahl von mehr als 10 000 gab den Freiengrundern einmal mehr Recht: Es lohnt sich, mit Sack und Pack in die Eifel zu reisen und den großen Aufwand zu betreiben. Diesmal bestand der Tross des MSC aus 143 Personen.

Der Sport stand natürlich bei allem organisatorischen Überlegungen imm Mittelpunkt. Neun Rennen wurden im Rahmen der Internationalen Deutschen Motorrad-Meisterschaft gestartet und problemlos abgewickelt. Der Renntag selbst, der Sonntag, verwöhnte Fahrer und Organisatoren mit strahlendem Sonnenschein.

Ein paar „Absteiger“

Zwar keine Unfälle, den einen oder anderen „Absteiger“ gab es schon zu beklagen. Alles aber giong glimpflich ab.

Erst recht für den Routinier im Yamaha-Cup, Michael Götz aus Hadamar. Der Oldie hatte sich fest vorgenommen, unter die Top Ten zu fahren - mit Rang zehn erfüllte er sein selbst gestecktes Soll punktgenau.

Eine Höhepunjtr des Renntags war das Geschehen um die Sidecars. Am späten Sonntagnachmittag auf die Reise geschickt, boten die Piloten und ihre „Bootsmänner“ guten Sport. 27 Gespanne war auf der Piste, da gab es gerade in den Kurven immer wieder soannende Positionskämpfe.

Volle Punktzahl

Da der Sieg am Ende an den niederländischen Gastfahrer Bennie Streuer mit seinem Beifahrer Geert Koerts ging, gab es die volle Sieger-Punktzahl für den zweitplatzierten Lokalmatadoren des MSC Freier Grund. André Kretzer/Jens Lehnertz fuhren auf diese Podiums-Position und waren ebenso mit dem Rennen hoch zufrieden wie die auf Rang drei ins Ziel gekommenen Uwe Gürck/Manfred Wechselberger. Richtig Grund zum Jubel also für den MSC Freier Grund, der hier gleich zwei Club-Mitglieder ganz vorne dabei hatte. Fünf Sekunden lagen im Zieleinlauf zwischen den beiden Gespannen.