Lena springt aufs Podest

Neuss..  Drei Läuferinnen der Eissport-Gemeinschaft Siegerland (EGS) präsentierten sich bei dem Quirinuspokal in Neuss. Bei dem Wettbewerb gingen neben den regionalen Vereinen auch Eislaufvereine aus dem Saarland an den Start. Den Anfang bei den Figurenläufern machte die 12-jährige Diana Kist. Sie zeigte den Preisrichtern ihre zweiminutige Kür mit sicher gestandenen Sprungkombinationen und schöner Waage-Sitz-Pirouette.

In der gleichen Kategorie ging Leonie Dinter (12) an den Start. Ihre ausdrucksstarke Kür und sichere Sprungkombination wie Rittberger-Toeloop lief sie gekonnt. Trotz der schönen Darbietungen war die Konkurrenz stärker und verwies die beiden Eiskunstläuferinnen der EGS auf die Plätze neun und zehn.

In der nächsten Kategorie, Kunstläufer Breitensport, hatte Lena Büdenbender(14) ihr Saison-Debut. Sie zeigte sicher den Axel sowohl als Einzelsprung als auch in Kombination und lief eine sichere Kür mit weiteren schwungvollen Sprüngen. Auch ein kleiner Patzer bei der Waage-Pirouette, die sie dennoch kurz vor dem Kürende wiederholen konnte, hinderte sie nicht vor dem Sprung aufs Treppchen. Sie wurde Zweite.

Nun arbeitet alles auf den Saisonhöhepunkt hin, den „Dilldappen- und Krönchen- Pokal“ am 27. und 28. Februar in Netphen..