Kontrast-Programm

Doppelsieg in Buschhütten, Doppelsieg in Kraichgau, Doppelsieg in Düsseldorf, und am 2. August wird es den vierten Doppelsieg in Tübingen geben – seit dem Bundesliga-Rennen gestern in der Sonne von Düsseldorf steht so gut wie fest, dass die Bundesliga-Sieger 2015 erneut Ejot-Team TV Buschhütten heißen werden. Zu stark und vor allem ausgeglichen besetzt sind deren Elite-Mannschaften.

Der dritte Liga-Durchgang in Düsseldorf hatte was. Ein Sportvent zwischen den Schluchten der supermodernen Hotels und Bürogebäude, direkt neben Vater Rhein und in Sichtweite des Machtzentrums der Landespolitik – ja, die Triathleten hätten unterwegs Großstadtflair atmen können, wenn sie dafür denn Muße gehabt hätten.

Das Kontrastprogramm zum Triathlon in der Landeshauptstadt bietet der Liga-Wettkampf in Buschhütten. Alles viel kleiner, alles familiärer, alles grüner, aber genauso professionell und beliebt bei den Athleten. Und bei der Deutschen Triathlon-Union. Die legt bald die Austragungsorte für die Bundesliga-Saison 2016 fest. Selbstredend, dass sich der TVG Buschhütten erneut beworben hat und – wir spekulieren da mal – auch den Zuschlag bekommt.