Klaus Kraß erhält Vorsitz

Schalksmühle..  In angenehmer Atmosphäre ist Klaus Kraß am Freitagabend auf dem ordentlichen Kreistag in Schalksmühle zum neuen ersten Vorsitzenden des Handballkreises Lenne-Sieg gewählt worden. Der Würdinghausener hat die Nachfolge von Fritz Korte angetreten. Der Eiserfelder zog sich nach 42 Jahren zurück. Er wurde mit stehenden Ovationen verabschiedet und zum Ehrenmitglied ernannt.

„Nur Teamwork kann für uns der Schlüssel für eine erfolgreiche Zukunft sein. Man ist nur so gut wie die Mannschaft ist“, sagte Kraß in seiner Antrittsrede und vergaß nicht, dem scheidenden Schiedsrichterwart Bernd Spies und Stellvertreter und Lehrwart Jan-Hendrik Spies Respekt für ihre Arbeit zu zollen.

Schürhoff ist neuer Lehrwart

Kraß geht mit einem wenig veränderten Team die neuen Aufgaben an. Der zweite Vorsitzende und Chef der Technischen Kommission, Cornelius Vowinkel, hatte sich nach Bedenkzeit doch entschieden, weiter zu machen. Die Nachfolge von Jan-Hendrik Spies als Lehrwart des Kreises tritt der Olper Markus Schürhoff an, der sich vor allem in der Übungsleiter-Schulung im Nachwuchsbereich einbringen will: „Ich möchte in Schulen und Vereine gehen, Ideen bündeln und Workshops in den Vereinen anbieten.“