Klare Siege für Teams des TSV Weißtal

B-Junioren Landesliga: VfB Hüls - Sportfreunde Siegen 1:0 (0:0). Denkbar schlecht startete die Elf von Trainer Timo Schlabach in die Partie. Schon nach vier Minuten mussten die Siegener nach einem Platzverweis mit nur zehn Mann auskommen. Erst in der 64. Minute gelang Hüls der entscheidende Treffer, den Berke Korkmaz erzielte.

B-Junioren Bezirksliga: TSC Eintracht Dortmund II - Fortuna Freudenberg 7:0 (2:0). Einen gebrauchten Tag erlebten auch die Freudenberer B-Jugendlichen im Pott.
B-Juniorinnen Bezirksliga: 1. FFC Recklinghausen - Sportfreunde Siegen 1:1 (1:1).
Selina Chinyere Ezekwueche brachte Siegen bereits nach neun Minuten in Führung. Die Antwort der Gastgeberinnen ließ nicht lange auf sich warten. Jana Steinmetz egalisierte in der 20. Minute.
C-Junioren Landesliga: Sportfreunde Siegen - DJK Hordel 2:2 (1:0). Zwei Punkte büßte die U15 der Sportfreunde Siegen nach dem Unentschieden gegen Hordel auf die Abstiegsränge ein. Noel Ben Arfaoui brachte die Mannschaft von Ralf Strotmann zwar nach 20 Minuten in Führung. Doch die Gäste drehten das Spiel nach der Pause durch die Treffer von Timon Salamon (46.) und Farid Kiyan Gilani (53.). Sechs Minuten vor dem Ende gelang Arfaoui noch das Ausgleichstor.
C-Junioren Bezirksliga: TV Eversberg - TSV Weißtal 1:4 (1:1).
Weißtal zeigte eine spielerisch starke Leistung und produzierte Torchancen am Fließband, von denen vier in Tore umgemünzt wurden. Überraschend führten aber die Hausherren nach sieben Minuten durch Jan Hendrik Schulte, der einen Freistoß direkt verwandelte. Weißtal antwortete nur 120 Sekunden später mit dem Ausgleich durch Roberto Silla-Llopis. Nach dem Wechsel machten Maximilian Schneider (48.) und Niko Klappert (52., 61.) alles klar.
FC Iserlohn - Germania Salchendorf 1:1 (1:0). Das Führungstor von Malte Heesmann (20.) spielte den Iserlohnern in die Karten. Doch die kämpferische Leistung der Salchendorfer wurde noch belohnt. Dustin Busch gelang der Last-Minute-Ausgleich zwei Minuten vor dem Schlusspfiff.
D-Junioren Nachwuchsrunde: TSV Weißtal - Borussia Dröschede 4:1 (1:1). Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte bog Weißtal auf die Siegerstraße ein. Die drei Tore nach der Halbzeit besiegelten den Heimsieg, der den TSV auf Rang sechs hievt.
Rot-Weiß Lüdenscheid - Sportfreunde Siegen 1:1 (0:1). Da die Siegener trotz einer verdienten Pausenführung, die aus einem Treffer von Schröder aus der sechsten Minute resultierte, nicht über das Remis hinaus kamen, geben sie die Tabellenführung an Iserlohn ab. Per Elfmeter glich Konstantinos Karageoridis nach 55 Minuten für Lüdenscheid aus. Sein Schuss prallte von der Schulter des Siegener Torwart Jannik Gehring ins Tor.