Klare 0:3-Niederlage gegen Borussia Düsseldorf

Gummersbach..  Mit 0:3 verlor der Bundesliga-Aufsteiger TTC Schwalbe Bergneustadt mit dem Holzhausener Steffen Mengel gestern in der Schwalbe-Arena in Gummersbach den letzten Liga-Wettkampf der Saison 2014/15 gegen den Meister Borussia Düsseldorf. Mit einer Niederlage hatten die Zuschauer - knapp 1000 an der Zahl, darunter die Handball-Legende Heiner Brand - zwar gerechnet, aber nicht so klar, da der Tabellenführer, wie bekannt war, ohne Timo Boll anreiste.

Doch weder Steffen Mengel noch Gustavo Tsuboi oder Benedikt Duda konnten etwas gegen die mit nur drei Spielern angereisten Gäste ausrichten. Gleich im ersten Spiel gerieten die Bergischen auf die Verliererstraße, da der 26-jährige Holzhausener Steffen Mengel gegen Kamal Sharath Achanta nicht ins Spiel fand und mit 1:3 (4:11, 9:11, 12:10, 4:11) unterlag. Das zweite Spiel verlor Gustavo Tsuboi mit 0:3 (8:11, 9:11, 10:12) gegen Patrick Franziska und die dritte Partie Benedikt Duda gegen Danny Heister mit 1:3 (11:8, 8:11, 5:11, 7:11), wobei die Fans gerade ihrem 20-jährigen Youngster einen Sieg gegen den Düsseldorfer Spielertrainer getraut hatten. „Wenn das Glück fehlt, kommt auch noch das Pech dazu“, meinte nachher TTC-Trainer Jens Stötzel.