Kein Sieger im Topspiel

Siegen-Wittgenstein..  In der Fußball B2-Kreisliga fand sich im Topspiel zwischen Oberes Banfetal und dem TuS Erndtebrück III kein Sieger. Den Punktverlust der Konkurrenten nutzte Eichen-Krombach eiskalt aus. Die Sportfreunde Birkelbach II sowie der TuS Johannland feierten Achtungserfolge.

SV Oberes Banfetal - TuS Erndtebrück III 2:2 (1:1). Der SV Oberes Banfetal kontrollierte zwar weitgehend das Spielgeschehen, hatte jedoch am Ende dennoch Glück, überhaupt einen Punkt in Hesselbach zu behalten: Dominik Wick traf kurz vor Schluss zum wichtigen 2:2-Endstand (89.). Zuvor hatten sich beide Mannschaften weitgehend ein Duell auf Augenhöhe geliefert, indem die Hausherren dank Kai Roth in Führung gingen (27.). Doch der TuS glich kurze Zeit später durch Viktor Folenweider (35.) aus, ehe Fabian Schmidt (82.) die Gäste in Führung schoss. Doch dann kam Wick und sicherte das Remis.

Birkelbach II gelingt Coup

Sportfreunde Birkelbach II - FC Hilchenbach II 3:1 (2:0). Jonah Stremmel (2.) sowie ein Eigentor der Gäste (14.) sorgten bereits früh für klare Verhältnisse. Zwar verkürzte Marco Kretschmer noch Mal auf 1:2 (48.), doch letztlich sicherte Dennis Autschbach endgültig den Sieg (90.).

SV Schameder - Sportfreunde Eichen-Krombach 0:4 (0:2). Die Sportfreunde aus Eichen-Krombach waren für den SV Schameder eine Nummer zu groß: Daniel Marx (17.) und Daniel Argandona (43.) trafen im ersten Durchgang für den Tabellenzweiten, bevor Kevin Lee Wurmbach (65./72.) per Doppelpack auf 4:0 erhöhte.

SG Niederlaasphe/Puderbach - TSV Weißtal II 1:1 (0:0). Mit einem wunderschönen Freistoß verhinderte Lauritz Dietze eine bittere Niederlage der SG Niederlaasphe/Puderbach. Der Kunstschütze traf kurz vor Schluss zum 1:1-Ausgleichstreffer. Für den TSV Weißtal II hatte zuvor Kevin Löb (54.) das 1:0 erzielt.

Girkhausen schießt Banfe ab

VfL Girkhausen - VfB Banfe 5:1 (3:1). Wassim Omeirat, Jan Homrighausen, Ali Raad, Patrick Jahnson und Thore Schneider schossen den VfB Banfe aus dem Girkhäuser Waldstadion.

SpVg Anzhausen/Flammersbach - TuS Johannland 2:5 (2:2). Johannland bot vor allem in Hälfte zwei eine starke Leistung und siegte am Ende verdient. Ralf-Marco Klein (18./30.), Sven Kringe (51.), Dennis Steiner (53.) und Sebastian Jüngst (74.) besorgten die Tore zum TuS-Sieg. Bei der SpVg. trafen Philipp Lindner (13.) und Julian Giebeler (44.).