Kay Kutzner der schnellste AWO-Läufer am Rennsteig

Siegmundsburg..  Zum 6. Mal fand in Thüringen der Special Olympics Cross statt. Aus den AWO Siegener Werkstätten nahmen daran 13 Beschäftigte erfolgreich teil. Auf dem Lauf-Kalender standen die Disziplinen Crosslauf, Marathon, Halbmarathon, Walking und Ultra (70 km).

Aus Siegen waren dies Daniel Mockenhaupt, Sebastian Hermann, Peter Raichert, Conny Körtgen, Norbert Kepplinger, Marianne Wetter und Arthur Friesen; aus Deuz Wolfgang Amlang, Silke Meutsch, Kay Kutzner, Silvia Brombach, Adolf Baumgarten und Emanuel Duthoit.

Die Läuferinnen und Läufer aus dem Siegerland waren von Donnerstagmittag bis Sonntag unterwegs und übernachteten in der Tagungs- und Freizeitstätte „Haus Rosenbaum“ in Siegmundsburg im Thüringer Wald. Passend zu der Veranstaltung gab es für die Teilnehmer ein sportliches Rahmenprogramm. Die Siegerehrung in feierlichem Rahmen rundete die Veranstaltung ab.

Schnellster AWO-Läufer war Kay Kutzner, der seine Vorjahreszeit um eineinhalb Minuten unterbot, in seiner Altersklasse den vierten Platz belegte und in der Gesamtwertung 16. wurde. Dahinter wurde Arthur Friesen Siebter seiner Altersklasse und 39. in der Gesamtwertung. Fast alle der AWO-Läufer verbesserten ihre Zeiten. Bei den Frauen verbuchte Silke Meutsch den achten Rang in der Frauenklasse 30+.