Käner Zweite vor erstarkten Deuzern gewarnt

Siegerland..  Dem Meistertitel in der Fußball-Kreisliga A will die Reserve des 1. FC Kaan-Marienborn am Sonntag im Breitenbachtal einen gewichtigen Schritt näher kommen. Gewinnen die Mannen von Trainer Andreas Koch die Partie gegen den Tus Deuz, fehlt ihnen aus den dann noch verbleibenden drei Begegnungen dieser Saison noch ein Punkt. Doch Achtung: Die Deuzer haben am vergangenen Sonntag auf sich aufmerksam gemacht, als sie Relegations-Anwärter TSV Weißtal mit 2:0 besiegten und den Klassenerhalt damit so gut wie gesichert haben.

Der Vorsprung der Weißtaler im Rennen um den zweiten Platz schrumpfte dadurch gegenüber dem VfB Burbach auf vier Zähler. Zumindest der soll mit einem Sieg gegen den FC Kreuzutal am Sonntag auf dem Henneberg gewahrt werden. Die Burbacher haben es mit dem Siegener SC zu tun.

Im Tabellenkeller hat es der neue Vorletzte, die TSG Adler Dielfen, beim Letzten, dem SV Netphen, in der Hand, die lange Misserfolgs-Serie zu stoppen und den Anschluss zu wahren.

Der Konkurrent der Dielfer, der SV Setzen, hat den FC Eiserfeld zu Gast. Auch hier wollen die Akteure von Trainer Jan Fünfsinn unter Beweis stellen, dass sie den Kampf gegen den Abstieg noch längst nicht aufgegeben haben. Spannung ist also garantiert am 27. Spieltag.