Käner mit überzeugendem 3:0 beim Aufsteiger in Horst

Gelsenkirchen..  Mit einem souveränen 3:0 (1:0)-Erfolg kehrte der 1. FC Kaan-Marienborn von Westfalenliga-Aufsteiger SV Horst-Emscher zurück. Der nach seiner Gelb-Sperre wieder einsatzbereite Dennis Noll war Sekunden vor der Pause zur Stelle und markierte die verdiente Führung der Siegerländer. Leon Beer im Tor der Gastgeber hatte zuvor mit glänzenden Paraden ein früheres Tor der Käner verhindert.

Jarred Jörgens, nach Verletzungspause wieder an Bord und nach etwas mehr als einer Stunde für Michael Kügler ins Spiel gekommen, benötigte genau sechs Minuten, um auf 2:0 für die Mannschaft aus dem Breitenbachtal zu stellen.

Michael May, der seine starke Leistung krönte, legte drei Minuten vor dem Ende das 3:0 nach. „Wir wollen noch so viele Punkte wie möglich sammeln“, so Trainer Thorsten Nehrbauer.
Horst-Emscher - Kaan-Marienb.0:3

Kaan-Marienborn: Stock - Sonntag, Gänge, Rees, Noll - Scheld, Schmidt (83. Wurm) - May, Jung (74. Schnittchen), Brühl - Kügler (65. Jörgens). - Tore: 0:1 Noll (45.), 0:2 Jörgens (71.), 0:3 May (87.)