Junge Kicker begeistern fast 600 Zuschauer

Birkelbach..  Mit dem Futsal-Hallenturnier der F-Junioren sowie der Bambini Mannschaften haben die Sportfreunde Birkelbach zwei erfolgreiche Sportwochenenden abgeschlossen.

Während am Samstag die F-Junioren ihr Können mit dem kleinen Lederball unter Beweis stellten, ließen auch die Bambinis am Sonntag ihre Klasse aufblitzen.

Das traditionelle Turnier begann am Samstagmorgen in der Birkelbacher Mehrzweckhalle, wo neben den Gastgebern ebenso die Mannschaften des TSV Aue-Wingeshausen, des 1. FC Littfeld sowie jeweils zwei Mannschaften des TuS Erndtebrück und des VfL Bad Berleburg aufspielten. Am Ende sicherte sich die erste Mannschaft des TuS Erndtebrück den Gesamtsieg. Die „Pulverwäldler“ ließen mit 15 Punkten und 19:6 Toren die erste Mannschaft des VfL Bad Berleburg hinter sich (15 Punkte, 19:3 Toren). Den dritten Rang fuhren die Hausherren der Sportfreunde Birkelbach ein, die mit 13 Punkten sowie 14:5 Toren nur knapp hinter dem TuS und dem VfL lag.

Am folgenden Sonntag ging es dann bei den Bambinis zur Sache: Ab elf Uhr rannten und ackerten die kleinen Kicker für ihre Mannschaften. Dafür war der VfL Bad Berleburg mit zwei Mannschaften angereist sowie der TuS Erndtebrück, der SV Feudingen und der 1. FC Littfeld mit jeweils einer Mannschaft. Auch Gastgeber Birkelbach stellte ein Team, so dass letztlich ebenso spannende wie anschauliche Spiele heraussprangen.

Am Ende setzten sich die Bambinis des VfL Bad Berleburg I mit souveränen 18 Punkten durch. Den zweiten Platz eroberte der Lokalmatador der Sportfreunde Birkelbach. Zwar waren die Birkelbacher nach allen Spielen punktgleich mit den Bambinis der Drittplatzierten Mannschaft des VfL Bad Berleburg II, jedoch setzten sich die Sportfreunde im anschließenden Siebenmeterschießen durch. Aber dennoch betonte Birkelbachs Organisator Björn Schmidt, dass es sowohl am Samstag bei den F-Jugendlichen als auch bei den Bambinis keine Verlierer gäbe: „Heute und gestern sind alle Kinder Gewinner, denn sie haben ihre Fußballbegeisterung gezeigt und insgesamt rund 600 Leute zwei schöne Tage geboten.“ Somit erhielten nach dem erfolgreichen Turnierverlauf alle Spielern der F-Junioren sowie der Bambinis eine Teilnehmermedaille für ihr Engagement auf dem Feld.