Jonas Schreiber auf Anhieb zum Titel

Bochum..  Bereits in seinem ersten Jahr in der Altersklasse U18 holte konnte Judoka Jonas Schreiber (siehe kleines Bild) vom TV Freudenberg den Titel des Westdeutschen Meisters. Vom Landestrainer für diese Meisterschaft in Bochum ohne Qualifikation gesetzt, ging er in der Gewichtsklasse +90 Kg auf die Matte und wusste voll zu überzeugen. Nach zwei vorzeitigen Siegen mit seiner Spezialtechnik Soto-maki-komi stand er im Finale. Dort setzte er sich souverän gegen Jonas Pütz vom JC Asahi Stolberg durch und sicherte sich somit das Ticket zur deutschen Meisterschaft, die in 14 Tagen in Herne stattfindet.

Sein Vereinskamerad Julius Otterbach, in der selben Gewichtsklasse am Start, musste sofort gegen den Bundeskaderathleten Jonas Pütz auf die Matte, dem er nichts entgegensetzen konnte. In der Trostrunde gelang ihm aber ein schneller Sieg durch Haltegriff, so dass er im kleinen Finale stand, das er trotz guter Leistung verlor und den fünften Platz belegte.

Fünfte Plätze

Genau so ging es Artur Rempel (-73kg/U21) und Nick Zenner (-66 kg/U18) von den Judofreunden Siegen-Lindenberg, die sich nach ihren Erfolgen auf der Bezirksebene einiges vorgenommen hatten. Beide mussten sich im kleinen Finale geschlagen geben und blieben ohne Medaille.

Nick kam nach einem Freilos mit zwei Siegen bis ins Halbfinale. Zunächst gewann er mit Tai-o-toshi, danach hielt er seinen Gegner mit Yoko-shio-gatame und siegte. Doch dann ging ihm, gesundheitlich nicht auf der Höhe, die Luft aus. Das änderte sich auch nicht im Kampf um Plartz drei. Nach einem Schenkelwurf begrub er Medaillenträume.

Artur Rempel erging es nicht anders. Auch er startete angeschlagen in den Wettkampf, kämpfte sich aber sicher mit Siegen in Runde eins und zwei sicher ins Halbfinale durch. Hier unterlag er dem späteren Vizemeister Jannick Wenzel vom JC Wermelskirchen. Und im kleinen Finale verabschiedete er sich vom Medaillen-Ziel.

Als letzter Siegarländer Starter schied Jona Irle vom TV Freudenberg trotz starker kämpferischer Leistung in der Gewichtsklasse bis 81 Kg aus dem Turnier aus.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE