Jahn-Basketballer überraschen Tabellenzweiten

Siegen..  Die zweite Basketball-Mannschaft des TV Jahn Siegen überraschte in der Bezirksliga den Tabellenzweiten NOMA Iserlohn III und ging als 75:72-Sieger vom Feld. Maßgebeblich war die starke Defensivleistung der Jahner. Mit seinem Korbleger sorgte Dani Akrimi kurz vor Schluss der engen Begegnung für den entscheidenden Vorsprung. Die Punkte sammelten: Akrimi (22), Peter (20), Dag (10), Hinkel (9), Bruch (8), Hofrichter, Bautista, Bläser (2).

Auch das Damen-Team des TV Jahn wusste im Bezirksliga-Duell gegen den Hasper SV zu überzeugen und blieb mit dem klaren 70:37-Erfolg auf der Siegesstraße. Auch hier glänzte die Abwehr. Auch als die Kräfte etwas nachließen, liefen die Siegenerinnen von Trainer FDelix Oswald nicht Gefahr, die Gäste zu nah an sich herankommen lassen zu müssen. Die Punkte holten: Altenbeck (22), Rohden und Suhm (je 12), Schwarzkopf (7), Kämpf (5), Heinz, Bux (je 3), Gieger, Seidelmann und Wagner (je 2).