In der B-Liga brennt es oben und unten

Kreisliga B: SF Eichen-Krombach - TuS Erndtebrück III 2:1. In der letzten Minute köpfte Erndtebrücks Torwart Timm Schniegeler
Kreisliga B: SF Eichen-Krombach - TuS Erndtebrück III 2:1. In der letzten Minute köpfte Erndtebrücks Torwart Timm Schniegeler
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Die Sportfreunde Eichen/Krombach wollen mit einem Sieg Meister werden und Birkelbach II in die C-Kreisliga stürzen. Vier Teams zittern noch um den Klassenerhalt.

Siegen-Wittgenstein..  In der Fußball-Kreisliga B2 herrscht vor dem letzten Spieltag große Spannung – sowohl im Kampf um den Aufstieg in die Kreisliga A als auch um den Klassenerhalt. Wir gewähren ein Überblick zu den wichtigsten Entscheidungen des letzten Spieltages der Saison 2014/15.

Kampf um die Meisterschaft

Die zwei Protagonisten im Aufstiegskampf stehen am morgigen Sonntag vor unangenehmen Aufgaben: Spitzenreiter Sportfreunde Eichen/Krombach (58 Punkte) empfängt den Tabellenletzten, die Sportfreunde Birkelbach II und stünde mit einem Sieg als Meister und Aufsteiger fest. Der Tabellenzweite, TuS Erndtebrück III (56 Punkte), gastiert im Lokalderby beim FC Benfe, die zwar gerettet sind, trotz Freundschaft der Vereine aber nicht als Punktelieferant dienen möchten.

Der TuS muss auf Schützenhilfe der Birkelbacher Reserve hoffen und selber einen Derbysieg einfahren, um die Chance auf den Aufstieg zu wahren. Holt Birkelbach II einen Punkt bei den Sportfreunden, ständen beide Aufstiegsaspiranten bei 59 Punkten, womit ein Entscheidungsspiel fällig wäre.

„Vierkampf“ um Klassenerhalt

Der Tabellensechzehnte steigt auf jeden Fall direkt in die C-Kreisliga ab. Schafft der Vizemeister der A-Kreisliga, TSV Weißtal, im Entscheidungsspiel gegen den TuS Grünenbaum nicht den Aufstieg in die Bezirksliga, tragen die Tabellenfünfzehnten der Kreisligen B1 und B2 ein Entscheidungsspiel um den Klassenerhalt aus. Vier Mannschaften kommen noch für Platz 15 in Frage: Sportfreunde Birkelbach II (25 Punkte, Platz 16), TSV Weißtal II (27 Punkte, Platz 15), TuS Johannland (29 Punkte, Platz 14) und SV Schameder (30 Punkte, Platz 13).

Folgende Szenarien sind möglich: Birkelbach II benötigt bei den Sportfreunden Eichen/Krombach einen Auswärtssieg, um überhaupt noch Chancen auf den Klassenerhalt zu haben. Die Voraussetzungen sind aber denkbar ungünstig: Ole Groth und Spielertrainer Kevin Knebel sind rotgesperrt und die „Erste“ (siehe Bericht oben) kann niemanden entbehren. Parallel darf der SV Feudingen nicht gegen den TSV Weißtal II verlieren. Bei Punktgleichheit gibt es ein Entscheidungsspiel.

Weißtal II rettet sich mit einem Sieg in Feudingen mindestens in die Relegation, könnte jedoch bei einer Niederlage des TuS Johannland gegen den FC Laasphe den direkten Klassenerhalt sichern. Johannland bliebe mit einem Sieg über den FC Laasphe in der B-Liga, während der SV Schameder für eine sichere Rettung einen Punkt gegen die SpVg Anzhausen/Flammersbach braucht