Hendrik Lohmar mit Schalke Deutscher Meister

Der Neunkirchener Hendrik Lohmar (links), hier mit Teamkollege Felix Schröter, im Trikot des Deutschen A-Jugend-Meisters FC Schalke 04.
Der Neunkirchener Hendrik Lohmar (links), hier mit Teamkollege Felix Schröter, im Trikot des Deutschen A-Jugend-Meisters FC Schalke 04.
Foto: Funke Foto Services

Wattenscheid/Neunkirchen..  Für den Neunkirchener Hendrik Lohmar ging ein Traum in Erfüllung. Durch ein 3:1 (1:1) im Finale über die TSG Hoffenheim wurde der 19-jährige Süd-Siegerländer im Trikot des FC Schalke 04 Deutscher A-Jugend-Meister.

Vor 12 500 Zuschauern in der Wattenscheider Lohrheide hatte der Mittelfeldspieler mit der Rückennummer 10 maßgeblichen Anteil am Finalsieg der von Trainer Norbert Elgert betreuten Nachwuchs-Mannschaft der Schalker.

Als der Neunkirchener in der 68. Minute ausgewechselt wurde, hieß es nach Toren von Felix Schröter aus der 44. und 57. Minute sowie dem Hoffenheimer Führungstor, das Joshua Mees bereits in der 5. Minute erzielte, 2:1 für die „jungen Knappen“. Den Treffer zum Schalker 3:1 legte Christian Sivodedov in der 73. Minute nach.

Hendrik Lohmar war im Jahr 2008 von der SpVg Neunkirchen zunächst zu Borussia Dortmund gewechselt, wo er drei Jahre lang die Nachwuchs-Mannschaften durchlief. Für eine Spielzeit in der U16 (C-Jugend) gab der gebürtige Kirchener dann ein Gastspiel bei den Siegener Sportfreunden, ehe er mit Eintritt ins B-Jugend-Alter (U17) nach Gelsenkirchen wechselte.

„Diesen Tag werde ich in meinem Leben nie vergessen“, so Hendrik Lohmar nach dem Schlusspfiff.