Grandioses Edertal versenkt TuS

Siegen/Wittgenstein..  In der Fußball B2-Kreisliga hat der TuS Erndtebrück III einen herben Rückschlag im Kampf um den Aufstieg hinnehmen müssen. Mitkonkurrent SF Eichen-Krombach ist in der Tabelle nun gleichgezogen.

Sportfreunde Edertal - TuS Erndtebrück III 3:1 (1:0). Adrian Lorenz erzielte die Führung der Hausherren, bei denen anschließend Andreas Imhof die Gelb-Rote Karte sah (60.).

In Unterzahl erhöhte dann Benjamin Scholl mit zwei starken Toren auf 3:0 (70./77.). Der Anschluss des TuS durch Lars Irlenbach kam zu spät (85.).

Zehn Tore in Girkhausen

VfL Girkhausen - FC Laasphe 6:4 (3:1). Am Ende sicherte sich die Heimmannschaft des VfL einen verdienten Sieg. Ali Raad, der starke Wassim Omeirat (2), Manuel Schlapp (2) und Jan Homrighausen erzielten die Tore für den VfL. Die personell angeschlagenen Laaspher, die gegen Girkhausen erstmals unter ihrem Interimscoach, Marcel Zyber, spielten, trafen Franz Barth, Tim Strack (2) und Max Moses.

Sportfreunde Eichen-Krombach - TSV Weißtal II 3:0 (1:0). Der überragende Daniel Argandona legte mit seinem Treffer kurz vor der Pause den Grundstein für den Sieg (44.).

In Hälfte zwei war es dann erst Rafael Schymitschek (52.) und dann erneut Argandona (66.), die für die Entscheidung sorgten.

SV Schameder - FC Benfe 1:1 (1:1). Die Führung des FC Benfe durch Kristian Völkel währte nur ganze zwei Minuten lang. Dann glich Schameders Timo Saft (30.) zum gerechten Remis aus.

Banfe feiert Auswärtssieg

SG Niederlaasphe/Puderbach - VfB Banfe 2:3 (1:1). Beim VfB erzielten Marvin Aurand (19.), Marcel Dornhöfer (72.) und Alex Klaus (83.) die Tore zum Sieg. Bei der SG traf Ahmed Ajjour doppelt (9./68.).

SV Oberes Banfetal - Sportfreunde Birkelbach II 4:2 (1:0). Die Tore auf Birkelbacher Seite von Timo Darazi und Arne Löcherbach waren zu wenig, obwohl SF-Trainer Klaus Afflerbach seiner Mannschaft eine „gute Leistung“ attestierte und von einer „unverdienten Niederlage“ sprach.

SpVg. Anzhausen/Flammersbach - FC Hilchenbach II 2:1 (1:1). Die Führung der Gäste durch Marco Salomon (21.) konterte die SpVg. durch Elaouari Hicham (32.) und André Zölfel (75.).