Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Gladbach

Gladbach gewinnt wohl Tauziehen um Siegens Sven Michel

09.12.2012 | 20:04 Uhr
Gladbach gewinnt wohl Tauziehen um Siegens Sven Michel

Siegen.   Das Rennen um Top-Torjäger Sven Michel von Fußball-Regionalligist Sportfreunde Siegen scheint Bundesligist Borussia Mönchengladbach zu machen. So vermutet es zumindest der Boulevard in Köln. Der Express bedauert schon in großen Lettern: „Gladbach schnappt FC Tor-Juwel weg“.

Das Rennen um Top-Torjäger Sven Michel von Fußball-Regionalligist Sportfreunde Siegen scheint Bundesligist Borussia Mönchengladbach zu machen. So vermutet es zumindest der Boulevard in Köln. Der Express bedauert schon in großen Lettern: „Gladbach schnappt FC Tor-Juwel weg“. Der Zweitligist vom Dom buhlt ebenfalls um die Gunst des Alcheners, der mit 14 Treffern die Torschützenliste der Liga anführt.

Seitens des Vereins hatte der Sportliche Leiter Lutz Lindemann in der vergangenen Woche geäußert, es lägen keinerlei Angebote für den 22-jährigen Linksfuß vor. Michel selbst, der sich von den Sportfreunden bekanntlich bereits vor einigen Wochen ein „Redeverbot“ erteilen ließ, äußerte sich aus diesem Grund verständlicherweise nicht zu den Vermutungen.

Gladbach äußert sich nicht zum Transfer

SF Siegen
Siegens Torjäger Michel wird wohl in der Winterpause gehen

Fußball-Regionalliga-Top-Torjäger Sven Michel wird die Sportfreunde Siegen in der Winterpause wohl verlassen. „Es gibt zwar weiterhin keine Anfrage eines Vereins. Aber wir wissen, dass wir ihn verlieren werden“, so der Sportliche Leiter Lutz Lindemann. Michel steht auf der Wunschliste des 1.FC Köln.

Euro-League-Teilnehmers Wie im Rahmen des gestrigen Bundesliga-Erfolges der Borussia gegen Mainz zu erfahren war, herrscht auch in der Führungsebene des zum Thema „Michel“ das große Schweigen.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl hatte eine Woche nach dem Siegener 4:0 gegen die zweite Welle der Gladbacher, zu dem Michel zwei Treffer beisteuerte, die Sportfreunde-Partie gegen die Bochumer U 23 in der Wattenscheider Lohrheide beobachtet.

„Es wäre schlecht, wenn ich den Spieler nicht kennen würde“, sagte Eberl gestern nach dem 2:0 im Borussia-Park gegen den FSV Mainz 05 im Interview mit dem Fernsehsender Sky.



Kommentare
Aus dem Ressort
Auch Jugendspieler kommen in die Jahre
Oldie-Treffen
Der demografische Wandel bringt es mit sich: Oldie-Treffs boomen. Die Erinnerung hat auch - oder gerade - in unserer schnellebigen Zeit Hochkonjunktur. So war auch wieder einmal das VfL-Sportheim im Klafelder Hofbachstadion Schauplatz eines Veteranen-Treffs der besonderen Art.
LG Kindelsberg ehrt ihre erolgreichsten Sportler
Leichtathletik
In großer Runde wurde der Saisonabschluss der LG Kindelsberg Kreuztal in der Braustube der Krombacher Brauerei gefeiert. Seit 1973, als die Partnerschaft der Bierbrauer mit den Leichtathleten begann, sind die Kindelsberger dort zu Gast. Es ist die längste Unterstützung im regionalen Sport, die...
Marathon spült 12 000 Euro in die Kasse
Mukoviszidose-Regionalgru...
Der 2. Siegener Sparkassen-Marathon mit Musik zugunsten der Mukoviszidose Regionalgruppe Siegen war erneut ein großer Erfolg. Veranstalter, Ausrichter, Bands und Unterstützer zeigen sich immer noch begeistert von der Resonanz auf die zwei Tage im September. Mit 918 Startern wurde ein neuer...
Reisen in den Norden im Zeichen von Ausfällen
Faustball
Geschwächt durch Verletzungen geht das Bundesliga-Team der SG Kredenbach/Dahlbruch am Wochenende bei den ersten beiden Bundesliga-Auswärtspartien der Faustball-Hallensaison an den Start. Gegen Mitaufsteiger Kellinghusen und den MTV Hammah will die Mannschaft um Spielführer Philipp Müller dennoch...
Drei Taekwondo-Prüflinge  mit neuen Gürtelfarben
JVS-Mädchen
Eine Einladung zur Gürtelprüfung nach Altenkirchen erhielten die Taekwondo-Sportlerinnen der Judovereinigung Siegerland (JVS) Emily Sophie Werner, Lena Stein und Anna Stein. Normalerweise werden die Gürtelprüfungen für Sportler aus Siegen direkt in den Räumlichkeiten der JVS durchgeführt. Da jedoch...
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

 
Fotos und Videos
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
Favoritenschreck Ferndorf
Bildgalerie
Handball
Langscheid - Erndtebrück II 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga
TuS-Triumph im Derby
Bildgalerie
Handball