Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Gladbach

Gladbach gewinnt wohl Tauziehen um Siegens Sven Michel

09.12.2012 | 20:04 Uhr
Gladbach gewinnt wohl Tauziehen um Siegens Sven Michel

Siegen.   Das Rennen um Top-Torjäger Sven Michel von Fußball-Regionalligist Sportfreunde Siegen scheint Bundesligist Borussia Mönchengladbach zu machen. So vermutet es zumindest der Boulevard in Köln. Der Express bedauert schon in großen Lettern: „Gladbach schnappt FC Tor-Juwel weg“.

Das Rennen um Top-Torjäger Sven Michel von Fußball-Regionalligist Sportfreunde Siegen scheint Bundesligist Borussia Mönchengladbach zu machen. So vermutet es zumindest der Boulevard in Köln. Der Express bedauert schon in großen Lettern: „Gladbach schnappt FC Tor-Juwel weg“. Der Zweitligist vom Dom buhlt ebenfalls um die Gunst des Alcheners, der mit 14 Treffern die Torschützenliste der Liga anführt.

Seitens des Vereins hatte der Sportliche Leiter Lutz Lindemann in der vergangenen Woche geäußert, es lägen keinerlei Angebote für den 22-jährigen Linksfuß vor. Michel selbst, der sich von den Sportfreunden bekanntlich bereits vor einigen Wochen ein „Redeverbot“ erteilen ließ, äußerte sich aus diesem Grund verständlicherweise nicht zu den Vermutungen.

Gladbach äußert sich nicht zum Transfer

SF Siegen
Siegens Torjäger Michel wird wohl in der Winterpause gehen

Fußball-Regionalliga-Top-Torjäger Sven Michel wird die Sportfreunde Siegen in der Winterpause wohl verlassen. „Es gibt zwar weiterhin keine Anfrage eines Vereins. Aber wir wissen, dass wir ihn verlieren werden“, so der Sportliche Leiter Lutz Lindemann. Michel steht auf der Wunschliste des 1.FC Köln.

Euro-League-Teilnehmers Wie im Rahmen des gestrigen Bundesliga-Erfolges der Borussia gegen Mainz zu erfahren war, herrscht auch in der Führungsebene des zum Thema „Michel“ das große Schweigen.

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl hatte eine Woche nach dem Siegener 4:0 gegen die zweite Welle der Gladbacher, zu dem Michel zwei Treffer beisteuerte, die Sportfreunde-Partie gegen die Bochumer U 23 in der Wattenscheider Lohrheide beobachtet.

„Es wäre schlecht, wenn ich den Spieler nicht kennen würde“, sagte Eberl gestern nach dem 2:0 im Borussia-Park gegen den FSV Mainz 05 im Interview mit dem Fernsehsender Sky.



Kommentare
Aus dem Ressort
Deuzer sind vorne mit dabei
Laufsport
Beim 28. Löwenlauf der DJK Marienstatt in Hachenburg erreichten mehrere Teilnehmer des TuS Deuz vordere Platzierungen. So gewann Dr. Nina Caprice Giehl in ihrer Altersklasse über die 10,8-Kilometer-Distanz.
Lehrgang auf Weltklasse-Niveau
Fechten
Zum zweiten Mal richtete die Fechtabteilung des TV Jahn Siegen jetzt einen hochkarätigen Lehrgang aus. Zu Gast in den Herbstferien waren der ehemalige Bundestrainer Klaus Kotzmann und der ehemalige rumänische Nationalfechter Lucian Dobrin.
Spielertrainer Jonjic gefeuert
FC Hilchenbach
Der FC Hilchenbach hat die Konsequenzen aus dem schlechten Saisonstart in der Fußball-Kreisliga A gezogen und sich mit sofortiger Wirkung von Spielertrainer Zorislav Jonjic getrennt. Nachfolger ist der bisherige A-Jugend-Trainer Andreas Nowak.
Auf dem Weg an die Spitze
TuS Ferndorf
Erst Hagen, jetzt Krefeld – die Drittliga-Handballer des TuS Ferndorf rollen in den letzten Wochen das Feld der 3. Handball-Liga West von hinten auf. Beim 30:27-Sieg in Krefeld wusste die Mannschaft durchweg zu überzeugen.
Mittelmaß nicht akzeptieren
1. FC Kaan-Marienborn
Versinkt der 1. FC Kaan-Marienborn im Mittelmaß der Fußball-Westfalenliga? Die Leistungen der Mannschaft in den beiden letzten Spielen lassen dies befürchten, doch Trainer Thorsten Nehrbauer will jetzt mit eisernem Besen kehren.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Favoritenschreck Ferndorf
Bildgalerie
Handball
Langscheid - Erndtebrück II 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga
TuS-Triumph im Derby
Bildgalerie
Handball
Meschede - Siegen II 4:0
Bildgalerie
Fussball-Landesliga