„Germanen-Cup 2015“ wieder ein echtes Turnier-Highlight

Der Salchendorfer Nachwuchs präsentiert die Pokale des Germenen-Cups,
Der Salchendorfer Nachwuchs präsentiert die Pokale des Germenen-Cups,
Foto: Verein

Salchendorf..  Zum 15. Mal lädt Fußball-Bezirksligist Germania Salchendorf die Fußballfreunde zu seinem Germanen-Cup auf den Sportplatz am Wüstefeld ein. 4500 Euro Preisgeld locken auch wieder hochrangige Mannschaften aus der Region. So will Westfalenligist 1. FC Kaan-Marienborn seinen im Vorjahr errungenen Titel verteidigen.

In zwei Dreiergruppen spielen zudem Oberligist Sportfreunde Siegen, die Reserve des TuS Erndtebrück (Westfalenliga), Rheinlandligist SG Betzdorf. Landesligist Rot-Weiß Hünsborn und natürlich Gastgeber Germania Salchendorf.

Die Regionalliga-Aufsteiger TuS Erndtebrück und TSV Steinbach haben als Spitzen der Region wegen Überschneidungen ihrer Vorbereitungspläne abgesagt.

Los geht es am Mittwoch, 15. Juli, mit zwei Vorrundenspielen um 18 Uhr und um 19.45 Uhr. Auch am Donnerstag, 16. Juli, und Freitag, 17. Juli, bietet sich den Zuschauern dieses Programm. Die Final- bzw. Platzierungsspiele laufen am Samstag, 18. Juli, ab Uhr. Alle Begegnungen werden über die volle Spielzeit von zwei Mal 90 Minuten ausgestragen. Der Test-Charakter kommt für die beteiligten Teams also nicht zu kurz - und der Anreiz ist groß.

In den vergangenen Jahren hatten auf den Salchendorfer Höhen vor allem die attraktiven Kreisduelle für eine Menge Zuschauer gesorgt.Und das soll sich nach dem Willen der Veranstalter natürlich in 2015 wiederholen.

Als Favorit dürfte das neu formierte Team des 1. FC Kaan-Marienborn ins Rennen gehen, da sowohl Endtebrück II als auch Betzdorf eher „abgespeckt“ haben. Aber für die eine oder andere Überraschung - auch der gastgebenden Germania - haben die Zuschauer gewiss „auf dem Zettel“.

Und der Rahmen am Wüstefeld mit Speis’ und Trank dürfte auch den einen oder anderen locken.