Geringe Fluktuation

Jannik Schulze hat den VfL Klafeld-Geisweid zum SV Setzen verlassen.
Jannik Schulze hat den VfL Klafeld-Geisweid zum SV Setzen verlassen.
Foto: Horst Schaumann
Was wir bereits wissen
Die Winterpause nutzen viele Vereine, um sich für die Rückrunde in ihren Ligen zu wappen und ihre Kader zu verstärken. In der Bezirksliga 5 hält sich die Wechselbörse bei den sechs Mannschaften aus dem Siegerland allerdings in engen Grenzen.

Siegerland..  Noch sind nicht alle der sechs Mannschaften aus dem Siegerland in der Fußball-Bezirksliga 5 aus dem Winterschlaf aufgewacht. Die SG Hickengrund und der SuS Niederschelden eröffnen die Vorbereitung auf die am 15. März fortzusetzende Saison 2014/2015 an diesem Montag. Da viele Plätze wegen der Kälte und der Schneeauflage gesperrt sind, konnte mit dem Ball auf dem Feld bislang wenig oder gar nicht trainiert werden. Vielmehr standen Laufeinheiten auf Asphalt und Besuche im Fitness-Studio im Vordergrund.

Aus der Not eine Tugend macht der FC Grün-Weiß Siegen: Die erste bis dritte Mannschaft befreite am Freitag und heute den vereinseigenen Kunstrasenplatz am Lindenberg von Eis und Schnee, um möglichst rasch auf dem Kunstgrün trainieren und spielen zu können. Die Fluktuation hielt sich in der Winterpause in Grenzen.

Germania Salchendorf

Zugänge: Luca D’Aloia (Wenden, aber erst ab Sommer).
Abgänge: Keine.
Testspiele: 14. Februar beim SSV Langenaubach, 18. Februar bei der SG Eschenburg, 21. Februar bei SF Siegen II, 25. Februar beim 1. FC Kaan-Marienborn II, 28. Februar beim VfB Burbach, 3. März bei der SG Herdorf, 6. März gegen FC Eiserfeld (noch offen).
Saisonziel: Die Heimstärke behalten, auswärts mehr punkten und die Vize-Meisterschaft ins Auge fassen.

Fortuna Freudenberg

Zugänge: Keine.
Abgänge: Keine.
Testspiele: Das erste Vorbereitungsspiel findet am nächsten Mittwoch in Niederfischbach statt. Am 14. Februar geht es gegen SF Siegen II.
Saisonziel: einstelliger Platz.

SuS Niederschelden

Zugänge: Einen externen Neuzugang gab es nicht, doch Trainer Jens Schmidt freut sich darüber, dass vier Verletzte die Pause genutzt haben, um wieder gesund zu werden: Christian Jung, Michael Daub, Alexander Kollek und Viktor Krell.
Abgänge: Auch eine „echte“ Abmeldung hat es beim SuS nicht gegeben, doch werden Christian Weber und Raphael Mpessa aus beruflichen Gründen um einiges kürzer treten.
Testspiele: Nach dem Trainingsauftakt am Montag steht am Samstag, 14. Februar, das erste Testspiel auf dem Programm. Gegner ist A-Kreisligist SV Netphen.
Saisonziel: Aktuell belegt Niederschelden Platz sieben und würde diese Position auch gerne behalten. „Dann hätten wir eine gute Saison gespielt“, so Trainer Jens Schmidt.

SG Hickengrund

Zugänge: Patrick Nies, zuletzt vereinslos und davor beim TSV Weißtal und TSV Steinbach aktiv, ist für die Mannschaft von Ralf Stein eine echte Verstärkung, auch wenn er ein Jahr lang nicht gespielt hat: „Er war ein Wunschkandidat.“ Der 29-Jährige, der in Holzhausen arbeitet, ist für das Mittelfeld vorgesehen. Nach zwei Jahren in München ist Marius Nobbe zurückgekehrt.
Abgänge: Keiner.
Testspiele: 13. Februar beim TSV Weißtal, 22. Februar in Bad Berleburg, 28. Februar beim SV Netphen, 8. März beim VfB Burbach.
Saisonziel: Nach einem guten Start fiel die SG auch aufgrund vieler Verletzter und Gesperrter zurück, zehrt von einem Neun-Punkte-Polster auf die Abstiegszone. „Dort wollen wir nicht mehr hinein rutschen“, fordert Trainer Ralf Stein.

VfL Klafeld-Geisweid

Zugänge: Neben Mittelfeldspieler Tobias Hirth vom SV Rothemühle holte Klafeld-Geisweid mit Hanno Schäfer von den SF Birkelbach einen „Geisweider Jungen“ zurück.
Abgänge: Torwart Michel Eick-Barghorn (zum TSV Weißtal) und Jannik Schulze (SV Setzen) haben den Verein verlassen.
Testspiele: 14. Februar Oranien Frohnhausen, 19. Februar bei der SpVg Olpe, 22. Februar in Eschenburg, 1. März gegen Niederfischbach, 8. März gegen TuS Alchen.
Saisonziel: „Für uns geht es nur um den Klassenerhalt“, verdeutlicht Trainer Klaus Schmidt, der sich sicher ist, dass dieses Vorhaben gelingt: „Die Stimmung ist gut, die Trainingsbeteiligung sehr gut. Und die Abwehr hat sich stabilisiert.“

FC Grün-Weiß Siegen

Zugänge: Von der SpVg Bürbach holten die Grün-Weißen Torwart Martin Klatzek. Nach auskuriertem Kreuzbandriss kann Trainer Stefan Münchow auch wieder mit Christian Ilunga-Mbumba rechnen. Alexander Weiß hat sein Studium beendet und steht wieder zur Verfügung.
Abgänge: Keine.
Testspiele: Los gehen soll es am nächsten Sonntag gegen den FC Kreuztal. Ob und wo gespielt wird, steht aber noch nicht fest.
Saisonziel: Der Aufsteiger überwintert auf dem 14. Rang, einem Abstiegsplatz. „Wir wollen am Saisonende eine Position besser stehen“, so Münchow, „dies kann aber nur gelingen, wenn wir in der Abwehr besser stehen.“