Fünf Wunderthäuser in der Spur

Oberwiesenthal/Wittgenstein..  Bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Skilanglauf waren am Wochenende sieben Skisportler aus dem Nachwuchsbereich für den Westdeutschen Skiverbands am Start und erzielten hervorragende Ergebnisse. Die meisten Starter stellte der Skiklub Wunderthausen mit fünf Läufern. Außerdem waren Melina Schöttes aus Oberhundem und Stefanie Peters aus Bödefeld mit nach Sachsen gefahren.

Sprint Klassische Technik/K.O.:
U16m, 1,1 km:
1. Elias Homrighausen (SK Wunderthausen).
U16w, 1,1 km:
26. Charlotte Küpper (SK Wunderthausen), 29. Juliana Dienst (SK Wunderthausen). U18m, 1,5 km: 6. Sebastian Marburger (SK Wunderthausen), 32. David Kammann (SK Wunderthausen).
U18w 1,5 km:
12. Melina Schöttes (SC Oberhundem).


Einzel, freie Technik:
U18w, 5 km:
13. Melina Schöttes 21:39.0 (+2:29.9).
U16m, 5 km: 12. Elias Homrighausen 18:57.6 (+1:17.4).
U16w, 5 km: 10. Charlotte Küpper 21:19.3 (+1:23.8), 30. Stefanie Peters (SC Bödefeld) 24:29.8 (+4:34.3), 31. Juliana Dienst 24:54.9 (+4:59.4).
U18m, 10 km: 19. Sebastian Marburger 28:01.9 (+2:01.1).


Pursuit, klassische Technik:
U16w, 7,5 km: 9. Charlotte Küpper (26:05.1 (+2:41.5).
U18w, 10 km: 16. Melina Schöttes 35:20.2 (+6:14.9).
U16m, 10 km: 4. Elias Homrighausen 28:51.1 (+1:00.3)
U18m, 15 km: 17. Sebastian Marburger 43:09.4 (+4:27.4).