Fortuna Freudenberg verschenkt Punkt durch ein Eigentor

Frauenfußball Westfalenliga: SpVg Berghofen - SV Fortuna Freudenberg 1:0 (1:0). Ein Eigentor von Pauline Fernholz sicherte dem Tabellenzweiten aus Berghofen drei weitere Punkte. Die zweite Halbzeit blieb torlos, und so verweilen die Freudenbergerinnen mit nur drei Siegen, einem Unentschieden, 22 Niederlagen und zehn Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Frauenfußball Landesliga: Sportfreunde Siegen II - SV Höntrop 3:4 (1:2). Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel, doch erneut ließ die Chancenverwertung der Siegenerinnen zu wünschen übrig. In der 13. Minute schoss Jana Peter einen Freistoß und traf die Latte. Nur drei Minuten später passte Jessica Brand den Ball zurück zu Torhüterin Anna Lena Farnschläder, doch eine Stürmerin bekam den Ball und machte das 1:0. Das 2:0 fiel in der 24. Minute. Nach einer Ecke von Katharina Jung netzte Sabrina El-Aissati zum 1:2 ein. Höntrop baute die Führung in der 63. Minute auf 3:1 aus. Trotz dieses Rückstandes gab die Elf von Daniela Paetzold nicht auf.

In der 70. Minute scheiterte Melina Theiß an der Torfrau. Fünf Minuten später verkürzte sie auf 2:3. Mit einem direkten Konter nach dem Wiederanstoß traf Höntrop zum 4:2. Melina Theiß erzielte in der 86. Minute noch das 3:4. „Es wäre mehr drin gewesen“, sagte Paetzold.