Das aktuelle Wetter NRW 10°C
NRW-Liga

Erstes „Endspiel“ für KFC Uerdingen in Erndtebrück

22.05.2012 | 17:44 Uhr
Erstes „Endspiel“ für KFC Uerdingen in Erndtebrück

TuS Erndtebrück - KFC Uerdingen (Mi, 19.30 Uhr).  Es ist das letzte Nachholspiel in der Liga und sicherlich kein ganz normales Spiel. Für Erndtebrück geht es darum, an die guten Leistungen zuletzt wie beim 2:2 in Aachen anzuknüpfen, für die Uerdinger ist es „das erste Endspiel“ um die Relegationsplätze für die Regionalliga.

„Wir müssen gewinnen und wir wollen gewinnen“, kann es für Uerdingens Trainer Jörg Jung kein anderes Ziel als drei Punkte geben. Die Verfolger aus Bergisch Gladbach und Hüls sind am Sonntag in der Tabelle am KFC vorbeigezogen und Schwarz-Weiß Essen lauert mit nur einem Punkt weniger hinter Uerdingen.

Eier und Typen gefragt

Mit einem Sieg in Erndtebrück würde der KFC auch die beiden erstgenannten Teams wieder überholen. „Das ist eine schwierige Situation. Die Jungs haben es heute selbst in der Hand, wie einst Oliver Kahn gesagt hat. Jetzt brauchen wir Eier und Typen auf dem Platz“, erwartet der Ex-Siegener Trainer die entsprechende Reaktion nach den beiden Niederlagen gegen Rhynern und Duisburg.

Zwischen 250 und 300 Fans wollen den KFC in seinen Bemühungen unterstützen.

Der Fanblock im Pulverwald muss nach dem Spiel gegen SF Siegen seine zweite Bewährungsprobe bestehen. Der TuS Erndtebrück will entsprechende Sicherheitsvorkehrungen treffen, damit der Pulverwald nicht zum Pulverfass wird. Sicherheitskräfte einer Siegener Firma, die Ordnungskräfte des TuS Erndtebrück und die Polizei werden sich auf einiges gefasst machen.

Erndtebrück ist gewarnt

Mit Uerdingen läuft eine spielstarke und kämpferische Mannschaft auf, Erndtebrück ist gewarnt. „Der KFC wird gewiss mit einiger Nervosität ins Spiel gehen, der Druck ist enorm hoch. Aber sie werden auch nicht blind anrennen“, meint Erndtebrücks Co-Trainer Bernd Kämpf. Wichtig sei, das Uerdinger Mittelfeld nichts in Spiel kommen zu lassen und wie in den vergangenen Partien mit Wille und Einsatzbereitschaft dagegen zu halten.

Gegen Aachens Reserve hatte das gut geklappt, gegen Uerdingen sollen diese Tugenden auf wieder zum Zuge kommen.

Redaktion


Kommentare
Aus dem Ressort
0:0 zwischen Siegen und Schalke II leistungsgerecht
Sportfreunde Siegen
Leistungsgerecht 0:0 endete vor 1776 Zuschauern die Fußball-Regionalliga-Partie zwischen Sportfreunde Siegen II und der U 23 des FC Schalke 04. Beide Mannschaften vergaben die Chancen zum Sieg. Bei den Sportfreunden zweimal Sascha Eichmeier (ein Freistoß an den Pfosten, 36. Minute) und bei den...
Der 33. Spieltag auf einen Blick
Regionalliga
Der 33. Spieltag Siegen - Schalke II0:0
SKV ohne Chance gegen deutschen Meister
Kunstturnen
Der deutsche Meister TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau hat sich durch einen 67:20 (12:0)-Auswärtssieg beim Aufsteiger Siegerländer KV wieder in den Kreis der möglichen Teilnehmer am DTL-Finale zurückgeturnt. Neben dem klaren Gesamtsieg der Schwaben war für den weiteren Saisonverlauf auch wichtig alle...
Kaan entscheidet Finale frühzeitig
Fussball
Der Rahmen stimmt, der Spannungsbogen nicht. Vor der imposanten Kulisse von 550 Zuschauern am Salchendorfer Ludwigseck - davon mindestens 400 aus Mudersbach und Brachbach - verteidigte Fußball-Westfalenligist 1. FC Kaan-Marienborn erwartungsgemäß den Kreispokal. Gegen den tapferen B-Ligisten SG...
Kapitän Mark Zeh geht von Bord
Sportfreunde Siegen
Da hat Mark Zeh den Fans des Fußball-Regionalligisten Sportfreunde Siegen ein schönes Osterei ins Nest gelegt. Der Kapitän geht von Bord. Der 30-Jährige wird in der neuen Saison nicht mehr im Leimbachstadion auflaufen, sein ursprünglich bis 2015 laufender Vertrag wird - wie es so schön heißt - in...
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
SG Wattenscheid 09 - Sportfreunde: Siegen 0:2
Bildgalerie
Regionalliga
Glücklicher Sieg für VfL Bad Berleburg
Bildgalerie
Fußball Bezirksliga