Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fussball-Westfalenliga

Erndtebrücker Reserve verliert den Faden nach der Halbzeit

21.10.2012 | 21:45 Uhr
Erndtebrücker Reserve verliert den Faden nach der Halbzeit

Zweckel.   Die Reserve des TuS Erndtebrück steht weiterhin auf einem Abstiegsplatz in der Fußball-Westfalenliga 2. Beim SV Zweckel unterlag die Elf von Spielertrainer Michael Müller verdient mit 1:3 (0:0).

„Wir haben in der ersten Halbzeit sehr gut gestanden und kaum Torchancen von Zweckel zugelassen. Der Gegner hat zwar das Spiel gemacht, war aber nicht zwingend vor unserem Tor. Zudem mussten wir einen klaren Foulelfmeter zugesprochen bekommen, als Patrick Diehl zu Fall gebracht worden ist“, kritisierte Müller Schiedsrichter Dirk Liermann aus Hagen.

Die Wittgensteiner bekamen keinen Strafstoß, torlos ging es in die Kabine. Nach dem Wechsel verlor die Reserve für wenige Minuten ihre Linie und schon stand es 2:0 für die Gladbecker Vorstädter. Zunächst verursachte Murat Cebi einen berechtigten Foulelfmeter, Andre Koch traf für Zweckel zum 1:0. Wenig später erzielte Jonas Schmidt das zweite Zweckeler Tor. Michael Müller: „Das ging viel zu einfach. Da haben sich zwei Spieler von einem Zweckeler ausspielen lassen.“

Der Anschlusstreffer von Patrick Diehl nach 80 Minuten nährte noch einmal Erndtebrücker Hoffnungen. Nach dem 2:0 hatte Müller das System umgestellt und ließ mit zwei Spitzen spielen. Doch mit einem Konter, den Jan Trampe fünf Minuten vor dem Ende abschloss, war dann endgültig alles gelaufen. Da fiel auch die Ampelkarte für Zweckels gerade erst eingewechselten Johannes Poloczek (87. Minute) nicht mehr ins Gewicht.

Eine erneute Niederlage für die zweite Mannschaft aus dem Erndtebrücker Pulverwald, die nun vor den nächsten Spielen mit dem Rücken zur Wand steht.

Zweckel - Erndtebrück II 3:1

Erndtebrück: Böcher; Faak, Oehm, Genc, Czornik (73. Wanke), Diehl, Schmidt (67. Novakov), Müller, Meiswinkel, Müther, Cebi. - Tore: 1:0 Koch (56., Foulelfmeter), 2:0 Schmidt (63.), 2:1 Diehl (80.), 3:1 Trampe. - Gelb-Rote Karte: Poloczek (87., Zweckel) wegen wiederholten Foulspiels. - Zuschauer: 200.
 



Empfehlen
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
TuS Ferndorf schickt Gummersbach II mit 30:18 heim
Handball
Die Handballer des TuS Ferndorf haben ihre Heimaufgabe gegen den VfL Gummersbach II bravourös gelöst und am vierten Spieltag der neuen Drittligasaison ihr Punktekonto auf 4:4 Zähler ausgeglichen
An die Verler Poststraße Positives aus dem Kray-Spiel transportieren
Sportfreunde Siegen
Die positive Nachricht vorab: Mit Haluk Arslan, Evangelos Papaefthimiou und Til Baumann fallen bei den Siegener Sportfreunden für den achten Auftritt in der Fußball-Regionalliga am Samstag (14 Uhr) in Verl „nur“ noch drei Akteure verletzt bzw. erkrankt aus. „Das versetzt uns erstmals in die Lage“,...
Auch im Spreewald gut präsentiert
Ü60-Kreisauswahl
1200 Kilometer reiste die Fußball-Kreisauswahl der Ü60 mit 20 Spielern zum Kleinfeldturnier in das im idyllischen Spreewald gelegene Städtchen Luckau. Sieben ausgewählte Mannschaften nahmen teil. Sieger wurde die Auswahl „Team Franken“, die sich aus Spielern des früheren Zweitligisten FC Bayern Hof...
Jano Sander holt Trampolin-Sieg in Berlin
Trampolinturnern
Mehr als 200 Teilnehmer gingen beim Bären-Cup der Trampolin-Nachwuchs-Turner in Berlin an den Start. Bei diesem Wettkampf zeigte Jano Sander vom TV Salchendorf seine starke Leistung schon beim Einturnen. Im Wettbwerb bestätigte er diese Leistung - sowohl im Vorkampf als auch im Finale und war nicht...
Personal-Probleme des TuS bereiten Schnorrenberg Bauchschmerzen
TuS Erndtebrück
Gar nicht mal so sehr über das Ausscheiden im Westfalenpokal, als vielmehr über die Leistung seiner Mannschaft grübelte Trainer Florian Schnorrenberg vom Fußball-Oberligisten TuS Erndtebrück am Tag nach dem 1:2 im Käner Breitenbachtal. „Wir haben da noch die Folgen des Hüls-Spiels zu spüren...
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

So haben unsere Leser abgestimmt

Das war die Wende! Nun rollt Schalke die Bundesliga von hinten auf!
14%
Bloß nichts überhöhen! Der Punkt war wichtig für die Moral, aber viel wichtiger ist das Spiel gegen Frankfurt!
66%
Von wegen "gut gespielt"! Schalke hatte auch in Chelsea viel Glück - und ist immer noch sieglos!
19%
1832 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
SC Neheim - Siegen II 6:0
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Langscheid/E. - Kaan-Marienborn 1:3
Bildgalerie
Fussball-Westfalenliga 2
Unglückliches Aus nach Elfmeter
Bildgalerie
DFB-Pokal
Möhnesee-Triathlon 2014 - Wettkampf
Bildgalerie
Triathlon