Das aktuelle Wetter NRW 1°C
Fussball-Westfalenliga

Erndtebrück II nicht für gute Leistung in Mengede belohnt

04.11.2012 | 21:38 Uhr
Funktionen
Erndtebrück II nicht für gute Leistung in Mengede belohnt

Mengede.   Die Zeit der Busfahrt von Dortmund nach Erndtebrück reichte für Michael Müller, den Spielertrainer der TuS-Reserve nicht aus, um dahinter zu kommen, aus welchem Grund seine Mannschaft das Westfalenliga-Spiel bei Mengede 08/20 noch mit 2:3 (1:1) verlieren konnte.

„Das ist ganz, ganz bitter“, meinte der Coach, tief in seinen Sessel versunken. Da führen seine Mannen bis zur 85. Minute hoch verdient mit 2:1 und verlassen doch als Verlierer den Platz. Mengedes Frederic Nolte versetzt den Wittgensteinern in der 85. und 86. Minute den aus ihrer Sicht verheerenden Doppelschlag.

„Wir haben weite Strecken das Spiels beherrscht, gehen dann in Führung und stehen am Ende doch mit leeren Händen da“, kann es Michael Müller einfach nicht fassen.

Sebastian Wanke war es in der 77. Minute, der die Erndtebrücker Überlegenheit des zweiten Durchgangs verdientermaßen in Zählbares umzumünzen schien.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Mannschaften zahlenmäßig auf Augenhöhe: Timo Dreisbach folgte in der 72. Minuten mit der Gelb-Roten Karte dem Mengeder Bekir Kilabaz, der zehn Minuten zuvor wegen groben Foulspiels an Simeon Schmidt knallrot gesehen hatte. Beide hatten sich zuvor auch in die Torschützenliste eingetragen. Kilabaz hatte die Gastgeber in der 18. Minute in Führung gebracht, Dreisbach sorgte Sekunden vor der Pause mit einem Foulelfmeter für den Ausgleich.

„Ich habe keine Worte für diese Schlussphase“, so noch einmal der Spielertrainer. „Wir wurden einfach nicht für unsere gute Leistung belohnt.“
Mengede - Erndtebrück II 3:2

Erndtebrück: Böcher, Cebi (68. Novakov), Müller, Oehm, Czornik, Faak, Schmidt, Wanke (86. Afflerbach), Skoumal, Dreisbach, Müther. - Tore: 1:0 Kilabaz (18.), 1:1 Dreisbach (45., Foulelfmeter), 1:2 Wanke (77.), 2:2, 3:2 Nolte (85., 86.). - Rote Karte: Kilabaz (Mengede, 62.) wegen groben Foulspiels. - Gelb-Rote Karte: Dreisbach (Erndtebrück, 72.) wegen wiederholten Foulspiels. - Zuschauer: 110.

Kommentare
Aus dem Ressort
RSVE Siegen souverän
Handball-Verbandsliga
Mit 30:21 gewann der RSVE Siegen am Samstag sein Heimspiel gegen die PSV Recklinghausen und hat den Rückstand auf die Tabellenspitze damit auf zwei...
Zittersieg gegen Minden
TuS Ferndorf
Es war eine Zitterpartie für den TuS Ferndorf mit glücklichem Ausgang. Mit 33:32 entschieden die Kreuztaler das Duell gegen starke Gäste aus Minden...
Sieg für Niederlaasphe
Grundschulturnier
Sie kamen, sahen und siegten - zum ersten Mal nahm die Grundschule Niederlaaspe beim Neujahrs-Cup des Projekts „Erfolg mit SchuSS“ teil und schaffte...
Aushängeschilder für den SK Wunderthausen
Ski-Langlauf
26 Jahre hat Wunderthausen auf einen solchen Triumph warten müssen, erinnert sich der Ski-Klub-Vorsitzende Dirk Weber beim Empfang für die Mannschaft...
Ferndorfer Zweite nach Sieg im Top-Duell Tabellenführer
Handball
Durch den doch recht souveränen 26:22 (14:10)-Erfolg im Spitzenspiel der Handball-Verbandsliga beim OSC Dortmund kehrt der TuS Ferndorf mit seiner...
Fotos und Videos
Toller Ehrungsabend
Bildgalerie
30. Sportlerwahl
Ruhrpott-Pärchen siegt in Soest
Bildgalerie
Silvesterlauf
TuS verteidigt Platz eins
Bildgalerie
Handball
KTV Obere Lahn gewinnt das kleine Finale
Bildgalerie
Deutsche Turnliga
article
7259875
Erndtebrück II nicht für gute Leistung in Mengede belohnt
Erndtebrück II nicht für gute Leistung in Mengede belohnt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/siegen-wittgenstein/erndtebrueck-ii-nicht-fuer-gute-leistung-in-mengede-belohnt-id7259875.html
2012-11-04 21:38
Siegen-Wittgenstein