Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Fussball-Westfalenliga

Erndtebrück II nicht für gute Leistung in Mengede belohnt

04.11.2012 | 21:38 Uhr
Erndtebrück II nicht für gute Leistung in Mengede belohnt

Mengede.   Die Zeit der Busfahrt von Dortmund nach Erndtebrück reichte für Michael Müller, den Spielertrainer der TuS-Reserve nicht aus, um dahinter zu kommen, aus welchem Grund seine Mannschaft das Westfalenliga-Spiel bei Mengede 08/20 noch mit 2:3 (1:1) verlieren konnte.

„Das ist ganz, ganz bitter“, meinte der Coach, tief in seinen Sessel versunken. Da führen seine Mannen bis zur 85. Minute hoch verdient mit 2:1 und verlassen doch als Verlierer den Platz. Mengedes Frederic Nolte versetzt den Wittgensteinern in der 85. und 86. Minute den aus ihrer Sicht verheerenden Doppelschlag.

„Wir haben weite Strecken das Spiels beherrscht, gehen dann in Führung und stehen am Ende doch mit leeren Händen da“, kann es Michael Müller einfach nicht fassen.

Sebastian Wanke war es in der 77. Minute, der die Erndtebrücker Überlegenheit des zweiten Durchgangs verdientermaßen in Zählbares umzumünzen schien.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Mannschaften zahlenmäßig auf Augenhöhe: Timo Dreisbach folgte in der 72. Minuten mit der Gelb-Roten Karte dem Mengeder Bekir Kilabaz, der zehn Minuten zuvor wegen groben Foulspiels an Simeon Schmidt knallrot gesehen hatte. Beide hatten sich zuvor auch in die Torschützenliste eingetragen. Kilabaz hatte die Gastgeber in der 18. Minute in Führung gebracht, Dreisbach sorgte Sekunden vor der Pause mit einem Foulelfmeter für den Ausgleich.

„Ich habe keine Worte für diese Schlussphase“, so noch einmal der Spielertrainer. „Wir wurden einfach nicht für unsere gute Leistung belohnt.“
Mengede - Erndtebrück II 3:2

Erndtebrück: Böcher, Cebi (68. Novakov), Müller, Oehm, Czornik, Faak, Schmidt, Wanke (86. Afflerbach), Skoumal, Dreisbach, Müther. - Tore: 1:0 Kilabaz (18.), 1:1 Dreisbach (45., Foulelfmeter), 1:2 Wanke (77.), 2:2, 3:2 Nolte (85., 86.). - Rote Karte: Kilabaz (Mengede, 62.) wegen groben Foulspiels. - Gelb-Rote Karte: Dreisbach (Erndtebrück, 72.) wegen wiederholten Foulspiels. - Zuschauer: 110.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Nächster Dämpfer für Erndtebrück
Fußball-Oberliga
Nach dem 1:1 in Ennepetal hat der TuS Erndtebrück im Aufstiegskampf den nächsten Dämpfer hinnehmen müssen. Gegen die Hammer SpVgg. verloren die...
DM-Vizetitel für Jonas Schreiber
Judo
Toller Erfolg für Jonas Schreiber: Der junge Judoka vom TV Freudenberg hat bei den Deutschen U18-Meisterschaften in Herne den tollen zweiten Platz...
Sieg im Spitzenspiel – so feiert die Familie Ferndorf
Handball
Bei den Fans auf der Tribüne. Das Top-Spiel VfL Eintracht Hagen gegen den TuS Ferndorf aus anderer Sicht. So feiert die Familie Ferndorf.
Heimische Teams gewinnen
Handball-Verbandsliga
Der RSVE Siegen und der TuS Ferndorf II halten den Druck auf den OSC Dortmund aufrecht. Die Eiserfelder deklassierten Oberaden, die Reserve aus...
Elias Homrighausen auch international stark
Skilanglauf
Als drittbester Deutscher mit einem guten 13 Platz über 7,5 Kilometer in freier Technik hat der Diedenshäuser Elias Homrighausen am Samstag ein...
Fotos und Videos
Ferndorf-Triumph in Hagen
Bildgalerie
Handball
SF Siegen spielt 1:1
Bildgalerie
Fußball
Handball
Bildgalerie
Ferndorf und RSVE auf...
Siege für heimische Teams
Bildgalerie
Handball
article
7259875
Erndtebrück II nicht für gute Leistung in Mengede belohnt
Erndtebrück II nicht für gute Leistung in Mengede belohnt
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/siegen-wittgenstein/erndtebrueck-ii-nicht-fuer-gute-leistung-in-mengede-belohnt-id7259875.html
2012-11-04 21:38
Siegen-Wittgenstein