Elias Homrighausen startet beim Cup Kurikkala

Wunderthausen..  Nach der bisher sehr erfolgreich verlaufenenen Saison für die Langläufer des SK Wunderthausen ist Elias Homrighausen vom Deutschen Skiverband zum Cup Kurikkala eingeladen worden.

Am heutigen Donnerstag reist der Tross mit den Jugendlichen der Klassen U 16 und U18 mit jeweils den besten vier Deutschen Athleten und Athletinen ihrer Klasse nach Rogla in Slowenien.

Hier treffen Sie auf gleichaltrige Konkurrenten aus den Alpenländern Österreich, Schweiz, Italien, Slowenien und Frankreich.

Elias Homrighausen wird betreut vom DSV-Trainer Markus Kramer und ist der einzige Athlet vom Westdeutschen und Hessischen Skiverband.

Die Wettkämpfe am Samstag werden in freier Technik über 7,5 Kilometer ausgetragen. Am Sonntag folgt ein Mixstaffel-Wettbewerb mit jeweils vier Startern pro Staffel in klassischer Technik.

Mit diesem Zusammentreffen der besten mitteleuropäischen Langläufer in den slowenischen Alpen, Rund eine Autostunde westlich von Maribor entfernt, macht Elias erste Erfahrungen auf europäischer Ebene. Der Ski-Klub Wunderthausen und alle Fans in der Heimat wünschen ihm für diese neue Erfahrung viel Glück.