Ejot-Triathleten Löschke und Nieschlag in Kapstadt vorn dabei

Kapstadt..  Beim ATU Sprint Triathlon „African Cup“ in Kapstadt erreichten Franz Löschke und Justus Nieschlag aus dem Ejot-Team TV Buschhütten die Platz drei und sechs.

Am Ende eines vierwöchigen Trainingslagers in Südafrika stand für die beiden Nationalmannschaftsmitglieder ein erster Härtetest auf dem Programm. Nach 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen beendete Franz Löschke den Wettkampf in genau einer Stunde - mit 18 bzw. zehn Sekunden Rückstand auf Sieger Henri Schoeman (USA) und den zweitplazierten Lukas Hollaus (Österreich). Justus Nieschlag kam nach 1:00:26 Std. ins Ziel.

Das erste Triathlon Highlight wirft seine Schatten voraus. Beim ersten World Series Rennen in Abu Dhabi am 6. / 7. März stehen acht Frauen und 13 Männer aus dem EJOT -Team an der Startlinie.

Frauen: Charlotte Bonin (Italien), Andrea Hewitt, Anneke Jenkins (beide Neuseeland, Rachel Klamer (Niederlande), Carolina Routier (Spanien), Jodie Simpson (Groß´ritannien) sowie die Deutschen Hanna Philippin und Rebecca Robisch.

Männer: Fernando Alarza Vicente, Vicente Hernández Cabrera, Mario Mola Díaz (alle Spanien), Simon De Cuyper (Belgien), Andrea De Ponti (ITA), Alessandro Fabian (beide Italien), David Hauss (Frankreich), Richard Murray (Südafrika), Sven Riederer (Schweiz), Aaron Royle (Australien) sowie Gregor Buchholz, Steffen Justus und Justus Nieschlag (alle Deutschland).