EHC-Damen feiern Erfolg

Erndtebrück..  Weiter Kontakt zur Tabellenspitze der Kreisliga halten die Handball-Damen des Erndtebrücker HC nach dem 24:21 (12:12)- Erfolg gegen die HSG Lennestadt/Würdinghausen. Ein hartes Stück Arbeit war nötig, ehe die Punkte für das Team von Trainer Jürgen Bürger unter Dach und Fach waren. Nach schneller 4:0-Führung kamen die Gäste heran und gestalteten die Partie offen. So konnten die EHC-Damen auch ihre 12:9-Führung nicht in die Pause retten.

Im zweiten Spielabschnitt war hauptsächlich die starke Anna Dickel für die Tore verantwortlich. Sie schaffte es immer wieder, sich in Eins-gegen-Eins-Aktionen zu behaupten. Zu überzeugen wusste aber auch die komplette Deckung, unter anderem mit einer sehr aufmerksamen Vanessa Saßmannshausen in der vorgezogenen Abwehr gegen die wurfstarke Halbrechte.

EHC: Ann-Kathrin Duchardt, Kerstin Dickel - Anna Dickel (8/2), Anita Becker (4), Jessica Salow (4), Michaela Scholz (4), Irina Strahmann (4/1), Charlotte Haas, Andrea Homrighausen, Ruth Reichow, Vanessa Saßmannshausen (n.e.).