Diedenshausen feiert knappen Heimsieg

Siegen-Wittgenstein..  In der Fußball-Kreisliga C2 hat der TuS Diedenshausen einen knappen Sieg über den VfB Banfe eingefahren und die Tabellenspitze gefestigt. Verfolger FC Eiserfeld III gewann ebenfalls. Ebenau verlor das Derby gegen Deportivo Arfeld mit 0:1

TuS Diedenshausen - VfB Banfe II 2:1 (1:0) . Die Banfer Gäste verteidigten leidenschaftlich und ließen die Diedenshäuser Offensive beinahe verzweifeln. So dauerte es bis kurz vor der Pause, ehe Philipp Dienst die Führung besorgte. Nach der Pause kam Banfe dann durch René Lischke auf den überraschenden 1:1-Ausgleich, doch letztlich war es ein Eigentor der Gäste, das die Partie verdient zu Gunsten des TuS entschied (62.).

FC Ebenau - Deportivo Arfeld 0:1 (0:1). Merlin Belz erzielte die Führung und gleichzeitig den Siegtreffer für Deportivo (12.).

SV Grün-Weiß Eschenbach - Red Sox Allenbach 5:2 (1:1). Die ersten Hälfte war noch ausgeglichen, zumal Eschenbachs Asip Mustafi (34.) die Führung von Allenbachs Althanasios Simos (10.) egalisierte. In Hälfte zwei sorgten dann Marvin Weber (57./64.), Denny Gronemeyer (85.) und erneut Mustafi für weitere vier Tore des SV. Bei Red Sox Allenbach traf noch Christopher Dornhöfer (70.).

SV Germania Salchendorf III - FC Eiserfeld III 3:4 (2:2). Für die starken Eiserfelder erzielten Malte Friedrich (39.), Lucas Kraus (42.), Samuel Romero (51.) sowie Jannik Enders die Tore zum verdienten Auswärtssieg in Salchendorf. Bei den Germanen aus Salchendorf waren Stefan Müller (15./25.) und Tim Kneppe (60.) erfolgreich.

FC Hilchenbach III - SpVg. Bürbach II 0:2 (0:1). Die Bürbacher gingen durch Sebastian Hoß in Front (12.), ehe Martin Ferger (87.) die Partie entschied.